Merkzettel

» Seite merken Keine Seiten in der Sammlung.
Ausbildungsplätze für Fachinformatiker/-in für Systemintegration bei cimdata

Starttermine für Ihre Ausbildung/Umschulung:

14.08.2017 | 11.09.2017 | 09.10.2017

Fachinformatiker/-in für Systemintegration

Sie sind ein Bastler am PC. Die Leistungsfähigkeit Ihres PCs optimieren Sie, egal ob mit einer Speichererweiterung, einer neuen Grafikkarte oder mit einem schicken neuen Modding, Sie nehmen die Dinge in die Hand und wissen sich zu helfen. Dann könnte die Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/-in für Systemintegration genau das Richtige für Sie sein.

Fachinformatiker/-innen für Systemintegration sind für den Aufbau von technischen Netzwerken und eine reibungslose Kommunikation zwischen den Anwendern zuständig. Dazu gehört das Entwickeln und Verwalten von nutzerfreundlichen Lösungen sowie die ständige Verbesserung von bestehenden Systemen. Im Team werden komplexe, heterogene Netzwerklösungen konzipiert, ihre technische Umsetzung geplant und am Ende realisiert.

Natürlich gehört auch die Wartung von Rechnernetzen und Telekommunikationsanlagen zu den täglichen Aufgaben eines(r) Fachinformatikers/-in. Viele Unternehmen sind abhängig von einer 100prozentigen Lauffähigkeit ihrer Hard- und Softwarelösungen; Viren- und Hackerangriffe gehören heute leider oft zur täglichen Routine. Fachinformatiker/-in stellen den reibungslosen IT-Betrieb sicher und helfen somit bei der Umsetzung der Unternehmensziele. Ein/Eine Fachinformatiker/-in für Systemintegration sollte technische Probleme logisch lösen können, geduldig im Umgang mit Menschen und  technischen Herausforderungen sein und planerisch flexibel sein.

Ihre idealen Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss dieser Ausbildung

  • Sie haben eine große Begeisterung für Computer und beschäftigen sich gerne mit Hard- und Software
  • Sie haben Interesse an oder kennen bereits Programmier- oder Skriptsprachen, kennen sich schon in einem kleinen Rahmen mit Programmieren aus
  • Sie haben ein wenig Erfahrung mit Installationen oder Betriebssystemen im Allgemeinen

Die Bildungsakademie cimdata bietet Ihnen die Möglichkeit, mit der Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/-in für Systemintegration Ihre Fähigkeiten im Umgang mit Netzwerken voll auszuschöpfen. Mit einem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung Fachinformatiker/-in für Systemintegration bei cimdata haben Sie sehr gute Chancen auf dem IT-Arbeitsmarkt.

Der Rahmen Ihrer Ausbildung

Unsere kompetenten und engagierten Dozenten/-innen werden Ihnen alle Kenntnisse und Fertigkeiten mit denen von der IHK festgelegten Rahmenlehrplänen vermitteln. Der theoretische Lernstoff wird mit einem hohen Anteil an praktischer Anwendung und Übungen im Unterricht vertieft.

Ausbildungsinhalte Fachinformatiker/-in für Systemintegration

Grundbildung

  • Einfache IT-Systeme
  • Informationsquellen
  • Hardwareaufbau und -konfiguration
  • System- und Anwendungssoftware
  • Elektrotechnische, elektronische Grundlagen
  • Datenschutz und Urheberrecht
  • Datensicherheit, Virenschutz
  • Datenübertragung
  • Webanwendungen
  • Qualitätssicherung und -management
  • Cloud Computing für die Archivierung von Projekten
  • Montage Computersysteme
  • Wirtschaft und Soziales
  • Präsentationstechniken
  • Fachmathematik
  • Rechnungswesen
  • Marketing, Online-Marketing
  • Fachenglisch
  • Bewerbungstraining

Fachausbildung

  • Vernetzte IT-Systeme
  • Systemarchitekturen
  • Systementwicklung  und -dokumentation
  • Herstellen + Betreuen von Systemlösungen
  • Fehleranalyse und Benutzerunterstützung
  • Netze, Dienste
  • Server und Endgeräte
  • Datenbanken
  • Telekommunikation
  • Markt- und Kundenbeziehungen
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Programmiersprachen und -techniken
  • Installation und Konfiguration
  • Systempflege
  • Betriebssysteme Client / Server: Linux, Microsoft, Mac OS

Während der gesamten Ausbildung bei cimdata werden Praxisprojekte in Team- oder Einzelarbeit realisiert. Wir unterrichten nach den gültigen Rahmenlehrplänen der jeweiligen Berufe. Weitere Infos zu dem Rahmenlehrplan der Kultusministerkonferenz zum Fachinformatiker/-in für Systemintegration finden Sie hier.

cimdata behält sich vor, über die Vorgaben der Rahmenlehrpläne hinaus, Unterrichtsinhalte und -durchführung zu ändern, anzupassen oder zu erweitern.   
   
Neben dem schulischen Teil der Ausbildung bei cimdata absolvieren Sie während der Ausbildung ein 18-monatiges Praktikum, bei der Umschulung ein 6-monatiges Praktikum. Im Bewerbungsprozess hilft Ihnen der Karriereservice von cimdata, das richtige und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Praktikum zu finden. Im Praktikum können Sie so Ihr bereits erlerntes Wissen anwenden und umsetzen. Während der gesamten Ausbildungszeit ist cimdata an Ihrer Seite und führt Sie zum erfolgreichen IHK-Abschluss als Fachinformatiker/-in für Systemintegration.

Eine Voraussetzung für den Beginn Ihrer Berufsausbildung oder Umschulung ist ein persönliches Gespräch in unserer Bildungsakademie. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Wir freuen uns Sie kennenzulernen.

Aktuelle Veranstaltung

News für Interessenten

Wir bieten Ihnen einen individuell vereinbarten Schnuppertag in unserer Bildungsakademie an.

Sprechen Sie mit Mitschülern, Dozenten oder unserem Ausbildungsteam. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Ausbildungsinhalte und räumliche Ausstattung.

Wir heißen Sie jeder Zeit herzlich willkommen!

Allgemeine Informationen

Zertifikat / Zeugnis

  • Bei erfolgreichem Abschluss: IHK-Zertifikat
  • cimdata-Zeugnis mit Einzelnoten

Teilnehmerzahl

  • Eine Lerngruppe besteht in der Regel aus 15-20 Teilnehmenden

Ausstattung und Service

  • Top ausgerüstete Arbeitsplätze
  • Exkursionen, Praxisprojekte
  • Dozenten, die mitten im Berufsleben stehen
  • Kostenlose Nutzung der Bibliothek (des Handapparates)
  • Karrierecoaching bis zum Arbeitsvertrag – Unser Karriereservice betreut Sie auch nach Ausbildungsende

Informationen zur Berufsausbildung

Zugangsvoraussetzungen

  • Realschulabschluss oder Abitur
  • Bewerbungsgespräch in unserem Hause

Gebühren für die Berufsausbildung

  • Verschiedene Zahlungsmodelle ab monatlich 185,00 EUR (zzgl. der IHK-Prüfungsgebühr)
  • Bafög-Förderung und Bildungskredit möglich

Beginntermine und Ablauf der Berufsausbildung

  • Durch unser modulares Bildungskonzept ist der laufende Einstieg in der Regel alle vier Wochen möglich
  • Gesamtdauer 36 Monate
  • Externe Prüfung durch die IHK-Berlin
  • 16 Monate Theorie und Praxis bei cimdata
  • Intensives Erlernen der Inhalte des Rahmenlehrplanes
  • Praxisorientiertes Üben und Festigen des Lehrstoffes
  • Bewerbungstraining
  • 8 Wochen intensive Prüfungsvorbereitung

Praktikum

  • 18 Monate externes Betriebspraktikum in Unternehmen
  • Betreuung während des Praktikums durch den cimdata Karriereservice

 

 

Informationen zur Umschulung

Zugangsvoraussetzungen

  • Berufs- und/oder Praxiserfahrung
  • Förderzusage durch einen öffentlichen Träger
  • Bewerbungsgespräch in unserem Hause

Gebühren für die Umschulung

  • Bei Erfüllung der individuellen Zugangsvoraussetzungen ist eine Förderung nach dem SGB II und dem SGB III möglich
  • Hinweis für Umschüler: Es besteht die Möglichkeit, nach Bestehen einer in §131a SGB III geregelten Zwischenprüfung eine Prämie i.H.v. 1.000 Euro, bzw. bei Bestehen einer in §131a SGB III geregelten Abschlussprüfung eine Prämie i.H.v. 1.500 Euro in Anspruch zu nehmen, nähere Infos dazu auf der SGB Webseite zum Gesetz

Beginntermine und Ablauf der Umschulung

  • Durch unser modulares Bildungskonzept ist der laufende Einstieg in der Regel alle vier Wochen möglich
  • Gesamtdauer 24 Monate, entspricht 3.680 Unterrichtseinheiten
  • Externe Prüfung durch die IHK-Berlin
  • 16 Monate Theorie und Praxis bei cimdata
  • Intensives Erlernen der Inhalte des Rahmenlehrplanes
  • Praxisorientiertes Üben und Festigen des Lehrstoffes
  • Bewerbungstraining
  • 8 Wochen intensive Prüfungsvorbereitung

Praktikum

  • 6 Monate externes Betriebspraktikum im Unternehmen 
  • Betreuung während des Praktikums durch den cimdata Karriereservice

nach oben