Merkzettel

» Seite merken Keine Seiten in der Sammlung.
Filmproduktion, Schnitt und Ton – Eine Ausbildung oder Umschulung zum Mediengestalter Bild und Ton bei cimdata

Starttermine für Ihre Ausbildung/Umschulung:

14.08.2017 | 11.09.2017 | 09.10.2017

Mediengestalter/-in Bild und Ton Ausbildung

Berufsausbildung für Mediengestaltung Bild und Ton

Sie sind ein kreativer Allrounder und sehen Ihre Zukunft in der Film-, Funk- und Fernsehbranche? Dann beginnen Sie in der Bildungsakademie cimdata eine Berufsausbildung zum Mediengestalter/-in Bild und Ton und erlangen einen IHK-Abschluss.

Freuen Sie sich während der Ausbildung auf die Planung und Produktion von Film- und Tonmaterial sowie die redaktionelle Gestaltung und Nachbearbeitung eines Film- oder Audiobeitrags.

Die Kamera läuft! …Und Action!

Als Mediengestalter/-in Bild und Ton setzen Sie Ideen produktiv in die Realität um. Unternehmen in der Film- und Fernsehproduktion haben ständig Bedarf an gut ausgebildeten, begeisterten Nachwuchs-Profis. Werden auch Sie Teil dieser spannenden Welt.

Setzen Sie den Grundstein mit cimdata

Die Bildungsakademie cimdata legt bei ihrer Arbeit einen starken Fokus auf die Ausbildungen zum/-r Mediengestalter/-in. Unter der Betreuung von Fachdozenten/-innen werden Sie Teil der Medienwelt und sind wichtiges Mitglied bei der Produktion verschiedener Filmprojekte. Die schulische Ausbildung enthält einen hohen praktischen Anteil, sodass der neue Lernstoff direkt angewendet werden kann. Neben der Konzeption eigener Drehbücher und Storyboards werden Sie auch die unterschiedlichen Schritte in der Medienproduktion lernen. Dazu zählen beispielsweise die Produktion von Ton und Kamerabildern sowie die Auswahl von Effekten nach redaktionellen und gestalterischen Gesichtspunkten. Mit Exkursionen wie z. B. zu AlexTV und YouTube ist der Einblick in die aktuelle Szene möglich und Anregungen für die ersten eigenen Studioproduktionen in der Ausbildung werden geliefert. Der angestrebte IHK-Abschluss wurde in der Vergangenheit von weit über 75 % aller Auszubildenden und Umschülern erfolgreich bestanden. Bei knapp 90 % liegt der Anteil an Absolventen, denen im Anschluss der direkte Jobeinstieg in die Branche gelingt. Damit alles reibungslos klappt, steht Ihnen während der gesamten Ausbildungszeit unser Karriereservice zur Seite. Das Team vom Karriereservice ist auch nach der Ausbildung für Sie da und unterstützt Sie bei Ihrem Start in die Arbeitswelt.

Was passiert nach einem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung bei cimdata?

Lesen Sie in den aktuelle Absolventeninterviews aus dem Januar 2016, dem Juni 2016 und Juli 2016 über die Motivation unserer Schüler/-innen zur Ausbildung und dem Werdegang nach dem Abschluss zum Mediengestalter/-innen Bild und Ton.

Was müssen Sie für den Start der Ausbildung mitbringen?

Für eine erfolgreiche Absolvierung der Ausbildung für Mediengestalter/-in Bild und Ton bei cimdata sollten Sie idealerweise folgende Eigenschaften mitbringen:

  • Sie haben eine grundlegende technische und handwerkliche Begabung
  • Sie sind flexibel und interessiert an Medien, Film und Fernsehen
  • Sie können auch mit langen Drehtagen und anspruchsvollen Arbeitssituationen locker umgehen

Ausbildungsinhalte Mediengestaltung Bild und Ton

Grundausbildung

Während der Grundausbildung erhalten Sie fundierte Einblicke in relevante Themenbereiche. Sie werden sich mit folgenden Inhalten beschäftigen:

 

  • Bildbearbeitung
  • Entwurfstechniken
  • Grundlagen Hard- und Software, Internet
  • Analoge und digitale Daten, Bearbeitungsverfahren
  • Cloud-Computing für die Archivierung von Projekten
  • Grundlagen Multimediaproduktion, Datenformate in der Medienproduktion
  • Urheberrecht
  • Datenhandling und -übertragung
  • Produktionsplanung, -kalkulation, -realisation
  • Netzwerke
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Arbeitssicherheit, Arbeitsrecht, Umweltschutz
  • Fachenglisch
  • Betriebliche Geschäftsprozesse

Fachausbildung

In der Fachausbildung setzen Sie Ihre Schwerpunkte. Sie werden sich mit folgenden Themen intensiv auseinandersetzen:

 

  • Regie, Kamera, Aufnahmetechnik
  • Konzeption, Drehbuch, Storyboard
  • TV/Film, AV-Produktionen: Imagefilme, Kurzfilme, Reportagen, Radio-Features usw.
  • Ton- und Videotechnik
  • Lichttechnik und -gestaltung
  • Bildbearbeitung und Compositing
  • Produktionen im Tonstudio
  • Animation
  • Screendesign
  • Journalistisches Arbeiten
  • Multimedia

Während der gesamten Ausbildung bei cimdata werden Praxisprojekte in Team- oder Einzelarbeit realisiert. Zum Beispiel wird eine Studioproduktion von einer Liveaufzeichnung, inklusive der entsprechenden Planung, dem Setaufbau und der abschließenden Bearbeitung auf dem Lehrplan stehen. In unserem Blog berichten wir regelmäßig über weitere erfolgreiche Arbeiten. 

Neben dem schulischen Teil der Ausbildung bei cimdata absolvieren Sie während der Ausbildung ein 18-monatiges Praktikum, bei der Umschulung ein 6-monatiges Praktikum. Dank integrierter Praktika in mehreren unterschiedlichen Unternehmen werden Sie schnell Arbeitsabläufe kennen lernen und Branchenluft schnuppern. Im Praktikum können Sie so Ihr bereits erlerntes Wissen anwenden und umsetzen.

 

Der Rahmen Ihrer Ausbildung

Wir setzen bei unserer Ausbildung auf einen hohen Praxisbezug und die Kompetenz unserer erfahrenen Dozenten/-innen. Dabei unterrichten wir nach den gültigen Rahmenlehrplänen und IHK-Vorgaben der jeweiligen Berufe und vermitteln Ihnen einen authentischen Einblick in Ihre zukünftige Arbeit in der Medienwelt. Mit der Ausbildung bereiten wir Sie optimal für den Start in die Medienwelt vor. Weitere Infos zu dem Rahmenlehrplan der Kultusministerkonferenz zum Mediengestalter/-in Bild und Ton finden Sie hier. Im Bewerbungsprozess hilft Ihnen der Karriereservice von cimdata das richtige und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Praktikum zu finden. Während der gesamten Ausbildungszeit ist cimdata an Ihrer Seite und führt Sie zum erfolgreichen IHK-Abschluss in der Ausbildung Mediengestalter/-in Bild und Ton.

Lassen Sie sich kompetent beraten

Sie möchten bei der Bildungsakademie cimdata eine Berufsausbildung oder Umschulung wahrnehmen? Dann ist der erste obligatorische Schritt ein persönliches Gespräch, in dem Sie alle notwendigen und weiterführenden Informationen zur IHK-Ausbildung zum Mediengestalter/-in Bild und Ton erhalten. Besuchen Sie uns zu einer unserer wöchentlichen Informationsveranstaltungen oder vereinbaren Sie einen Termin. Sie erreichen uns via E-Mail  info(at)cimdata.de oder telefonisch unter der 0800 44 33 551. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Aktuelle Veranstaltung

Wir gratulieren zu den bestandenen IHK-Prüfungen! 69,2% unserer cimdata-Absolventen haben die Sommerprüfung 2016 erfolgreich bestanden und starten nun ins Berufsleben. 

 

Super Jobeinstieg
89% unser Absolventen/-innen für Bild und Ton aus dem Abschlussjahrgang 2013/2014 sind erfolgreich in einen Job direkt nach dem Ende der Ausbildung gestartet.

Wir wünschen euch allen weiterhin viel Erfolg und einen guten Beginn im Berufsleben. 

Allgemeine Informationen

Zertifikat / Zeugnis

  • Bei erfolgreichem Abschluss: IHK-Zertifikat
  • cimdata-Zeugnis mit Einzelnoten

Teilnehmerzahl

  • Eine Lerngruppe besteht in der Regel aus 15-25 Teilnehmenden

Ausstattung und Service

  • Top ausgerüstete Arbeitsplätze
  • Exkursionen, Praxisprojekte
  • Dozenten, die mitten im Berufsleben stehen
  • Kostenlose Nutzung der Bibliothek (des Handapparates)
  • Karrierecoaching bis zum Arbeitsvertrag – Unser Karriereservice betreut Sie auch nach Ausbildungsende

Rahmenplan

  • Die Dozenten vermitteln Ihnen nicht nur die in den Rahmenlehrplänen der IHK festgelegten Kenntnisse und Fähigkeiten, auch erhalten Sie wertvolle Einblicke in den späteren Berufsalltag
  • cimdata behält sich vor, über die Vorgaben der Rahmenlehrpläne hinaus, Unterrichtsinhalte und -durchführung zu ändern, anzupassen oder zu erweitern. 

Informationen zur Berufsausbildung

Zugangsvoraussetzungen

  • Realschulabschluss oder Abitur
  • Bewerbungsgespräch in unserem Hause

Gebühren für die Berufsausbildung

  • Verschiedene Zahlungsmodelle ab monatlich 185,00 EUR (zzgl. der IHK-Prüfungsgebühr)
  • Bafög-Förderung und Bildungskredit möglich

Beginntermine und Ablauf der Berufsausbildung

  • Durch unser modulares Bildungskonzept ist der laufende Einstieg in der Regel alle vier Wochen möglich
  • Gesamtdauer 36 Monate
  • Externe Prüfung durch die IHK-Berlin
  • 16 Monate Theorie und Praxis bei cimdata
  • Intensives Erlernen der Inhalte des Rahmenlehrplanes
  • Praxisorientiertes Üben und Festigen des Lehrstoffes
  • Bewerbungstraining
  • 8 Wochen intensive Prüfungsvorbereitung

Praktikum

  • 18 Monate externes Betriebspraktikum in Unternehmen
  • Betreuung während des Praktikums durch den cimdata Karriereservice

Informationen zur Umschulung

Zugangsvoraussetzungen

  • Berufs- und/oder Praxiserfahrung
  • Förderzusage durch einen öffentlichen Träger
  • Bewerbungsgespräch in unserem Hause

Gebühren für die Umschulung

  • Bei Erfüllung der individuellen Zugangsvoraussetzungen ist eine Förderung nach dem SGB II und dem SGB III möglich
  • Hinweis für Umschüler: Es besteht die Möglichkeit, nach Bestehen einer in §131a SGB III geregelten Zwischenprüfung eine Prämie i.H.v. 1.000 Euro, bzw. bei Bestehen einer in §131a SGB III geregelten Abschlussprüfung eine Prämie i.H.v. 1.500 Euro in Anspruch zu nehmen, nähere Infos dazu auf der SGB Webseite zum Gesetz

Beginntermine und Ablauf der Umschulung

  • Durch unser modulares Bildungskonzept ist der laufende Einstieg in der Regel alle vier Wochen möglich
  • Gesamtdauer 24 Monate, entspricht 3.680 Unterrichtseinheiten
  • Externe Prüfung durch die IHK-Berlin
  • 16 Monate Theorie und Praxis bei cimdata
  • Intensives Erlernen der Inhalte des Rahmenlehrplanes
  • Praxisorientiertes Üben und Festigen des Lehrstoffes
  • Bewerbungstraining
  • 8 Wochen intensive Prüfungsvorbereitung

Praktikum

  • 6 Monate externes Betriebspraktikum im Unternehmen 
  • Betreuung während des Praktikums durch den cimdata Karriereservice

nach oben