Fernsehen

Das Fernsehen ist tot – was kommt jetzt?

IK.X sucht neue Wege! IK.X. ist ein Medienprojekt der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb)

Für Alle Kreativen, die keine Auswanderer-Sendungen mehr ertagen können, von Kochshows die Nase voll haben und Möglichkeiten suchen innovatives Fernsehen fürs Internet zu entwickeln, hilft IK.X. neue Konzepte umzusetzen. Am Ende steht der marktreife Pilot neuer Ideen…

IK.X gibt Dir die Möglichkeit, innovatives Fernsehen fürs Internet zu entwickeln. Wenn Du schon mal eine Kamera in der Hand hattest und Dich im Netz auskennst, dann trau Dich Fernsehen neu zu definieren und mach mit bei der Konzeptentwicklung IK.X. 10 Menschen entwickeln und produzieren hier gemeinsam volle 2 Monate ihre Idee. Wir unterstützen und begleiten sie mit umfassenden Einführungen in Stoffentwicklung, Formatentwicklung für Web und TV, Dramaturgie, Interviewführung, visuelles Erzählen und Pitching. Praxiseinheiten vermitteln Grundlegendes zu Kamera, Ton, Schnitt und Licht. Harte Fakten gibt es in Marktanalyse, Produktion und Recht.

IK.X sind 2 Monate Entdeckungsreise in die Zukunft des Web-Fernsehens. Multimedial und interaktiv, weg von der üblichen TV-Frontalberieselung. Bau bei IK.X den Prototypen für das neue non-fiction-Format!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.