cimdata

Gerade erst selbständig gemacht und schon droht die Pleite? – Besser vorab informieren

Existenzgründung im Medienbereich richtig gemacht

Am Mittwoch, den 04.05. startet in der Medienakademie cimdata.de ein kostenloser Vortrag zur richtig geplanten Existenzgründung.

Hier bekommst du einen aktuellen Überblick zur Entwicklung des Medienmarktes und das know-how für die Selbständigkeit.

Zwei Firmengründer berichten von ihren Erfolgen und auch Schwierigkeiten in den Anfängen ihrer Selbständigkeit. Yvonne Götz mit ihrer Agentur „Schrift im Stadtraum“ und Stefan Peters mit seiner Agentur „Artrevier“ haben den Sprung gewagt und können einige Tipps sowie Tricks für den Start geben. Mehr…

Außerdem können dir die Jobcoaches von cimdata sagen, wie man die Fallen im bürokratischen Prozess einer Existenzgründung umgehen kann. Von der IHK Berlin wird Juliane Griesbach de Garcia die Unterschiede zwischen Freiberuflern und Gewerbetreibenden erläutern. Von der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung wird Dirk Kiefer die unterstützenden Angebote für eine erfolgreiche Selbständigkeit im Kultur- und Medienbereich vorstellen. Ulrike Müller wird über Coachingprogramme reden. Über weitere Förderungsangebote bei der Existenzgründung wird dich Dan Wollschläger von der cimdata Medienakademie Berlin informieren.

Eine Anmeldung ist NICHT erforderlich. Der Eintritt ist frei. Den Vortrag organisiert die cimdata Medienakademie Berlin in Kooperation mit dem Hochschulteam der Arbeitsagentur Berlin-Mitte.

Termin: Mittwoch, 04.05.2011, 15:00 – 17:00
Ort:
Medienakademie Berlin cimdata.de, Windscheidstr. 18, 10627 Berlin,
3. Hof, Loft (5. Obergeschoss)

Weitere Infos zu den Referenten:

Dirk Kiefer – Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung – www.kultur-kreativ-wirtschaft.de
Juliane Griesbach de Garcia – IHK Berlin – www.ihk-berlin.de
Ulrike Müller
– UMP Consult – www.ump-consult.com
Stef
an Peters – Artrevier – www.artrevier.de
Dan Wollschläger
– Medienakademie Berlin cimdata.de – www.cimdata.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.