Infos von cimdata

Die FiSi`s unterwegs auf der Cebit

Wir, die FiSis, hatten die Gelegenheit die Cebit zu besuchen. Ein langer und lehrreicher Tag lag vor uns.Unser Tag begann je nach Wohnort ab 02:45 Uhr und endete gegen 24:00 Uhr. Die eigentliche Fahrt begann um 06:15 am Berliner ZOB und waren gegen 09:15 am Messegelände in Hannover. Da wir unsere Tickets bereits mit den Busfahrkarten zusammen gelöst hatten, mussten wir nicht großartig suchen, sondern konnten uns direkt ins Getümmel stürzen. Wir splitteten uns auf, um eine möglichst große Menge von Informationen zusammenzutragen.

Wir haben uns Hard- und Software-Anbieter angesehen, sowohl für den Mainstream als auch für Nischenlösungen. So waren zum Beispiel Highlights der Messe: Server mit Flüssigstickstoffkühlung, 19″ Serverschränke vollgestopft mit begeisterungsfähiger Technik sowie ein Speicherstorage, welcher automatisch Festplatten selbständig anschließt und/oder entfernt.

Wir konnten auch erste Kontakte zu späteren potentiellen Praktikumsgebern und Arbeitgebern knüpfen. Wir sammelten tütenweise Produktbroschüren, verwickelten Aussteller in Fachgespräche und nahmen jede Menge an Erfahrungen mit. Einige Aussteller, zum Beispiel ASUS, hatte in eine Halle die aktuellen sogenannten Spielerechner (Laptops und auch Tower) zur Verfügung gestellt, um aktuelle Spiele mit der Hardware zu testen.

Auch fand in dieser Woche ein World-Series-Match von LOL (Leagues of Legend) statt, welches kommentiert und im Netz übertragen wurde. Für Besucher bestand die Möglichkeit, das Ganze auf einer großen Leinwand zu verfolgen.

Wer sich noch sportlich betätigen wollte, konnte in einer Nachbarhalle aktiv werden und sich zugleich Ernährenstipps für Technik-Junkies abholen.

Eine weitere Halle war für Reseller und Firmeneinkäufer bestimmt. Da wir leider noch keine Professionals sind, blieb uns der Zutritt verwehrt. Zu unser Enttäuschung war dies jedoch der spannendste  Bereich, weil hier die aktuelle Hardware für „Otto-Normalverbraucher“ präsentiert wurde.

Ein kleiner Wehrmutstropfen bleibt, wir hätten uns sehr gerne in diesem Bereich ein bisschen mehr umgeschaut und somit können wir allen für die nächste Cebit raten, einen Nachweis für die Berechtigung zum Einkauf mitzubringen.

verfasst von der FiSi-Klasse 12.1 / 13.1

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.