Root Camp

RootCamp Berlin am LinuxTag

Der LinuxTag ist für alle Open Source und Linux-Freunde ein wichtiges Zusammentreffen in der IT-Branche. Hier treffen sich die hellsten Köpfe, die sich für den freien Software-Zugang einsetzen und mit allen Ressourcen ihre Ideen mit anderen teilen möchten.

Im Rahmen dieses Treffens findet auch das etwas andere BarCamp am 25./26. Mai 2012 auf dem Messegelände in Berlin statt.

Das RootCamp Berlin ist das erste Camp für alle Linux-, OSS- Anwender sowie Adminstratoren, begeisterte Nutzer und solche, die sich noch nicht mit der Open Source Philosophie auseinander gesetzt haben.

Beim Open Source Gedanken dreht sich alles um die Gestaltung, den Aufbau bis zum eigentlichen Start einer Website oder anderen Anwendungen. Das Thema lautet dazu „Open Source für Admins“.

Wer mitmachen möchte, kann sich bewerben. Die Veranstaltung ist kostenlos, aber eine Voranmeldung ist notwendig, weil es nur begrenzte Plätze gibt.

Eckdaten:

25. & 26. Mai 2012
im Rahmen des LinuxTags 2012

Veranstaltungsort:
Messegelände Berlin, Halle 7.1 A
Messedamm 22
14055 Berlin

http://www.messe-berlin.de

Zum RootCamp Berlin:
http://www.rootcamp-berlin.de/

Zum Linux Tag:
http://www.linuxtag.org/2012/

PS: Was war denn ein BarCamp noch einmal?

Ein BarCamp ist ein Zusammentreffen von Interessierten, die sich über Webapplikationen, Programme und die neusten Trends austauschen. Alle Teilnehmer gestalten die Konferenz gemeinschaftlich, weil jeder etwas dazu beisteuern und im besten Fall die anderen mit seinem Wissen bereichern sollte. Die Veranstaltungen sind kostenlos und werden nur von Sponsoren getragen. Im Übrigen hat cimdata auch schon einige BarCamps tatkräftig unterstützt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.