flyer_camerata-europaea

Camerata Europæa, Konzert am 21. Juni 2012

Anlässlich des Europäischen Musiktags gibt es auch dieses Jahr wieder harmonische und frische Vielfalt für die Ohren.
Am 21. Juni 2012 erwarten uns, unter Leitung der Dirigentin Maria Makraki, harmonische, ernste, traurige, heitere und flüsternde Klänge der künstlerischen Reihe „Vielklang Europa“. Mit dem Thema „Memories and Constellation“ lockt Camerata Europæa ins Konzerthaus am Gandarmenmark.

Donnerstag, 21. Juni 2012, 20:00 Uhr
Konzerthaus Berlin, Kleiner Saal, Gendarmenmarkt, 10117 Berlin

Programm:
Periklis Koukos: In Memorian, für Solo Violine und Streicher (Deutsche Erstaufführung)
Minas Borboudakis: Constellation für Hörner, Percussion und Streicher
Wolfgang Amadeus Mozart: Rondo in C-Dur für Solo Violine und Orchester
Franz Schubert: Symphonie Nr. 5 in B-Dur

Zitat: „Die „extrem ausgewogene Sinfonie“ weist trotz aller Liedhaftigkeit und tänzerischen Grazie ihrer Themen eine oft unvermittelt durchbrechende Dramatik auf, ist jedoch von heiter, reich an melodischer Erfahrung und sonnig in ihrem biedermeierlichen Charakter.“ (http://www.camerata.eu/)

Eintritt:
10,00 €, ermäßigt (z.B. für „Cimmies“) 8,00 €

Die Ermäßigung für Cimmies gilt bis zum 21. Juni 2012 bis 15.00 Uhr – besser also reservieren und Platz sichern!

Reservierungen unter: 0172 – 935 47 18     Codewort: Cimdata     🙂


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.