IFA

Bericht von der IFA!

Die IFA in Berlin ist die weltweit größte Fachmesse für Consumer electronics und elektrische Haushaltsgeräte. Die Veranstaltung gilt seit 1924 als Leitmesse der Branche.

Auf mehr als 140 000 Quadratmetern zeigten 1439 Aussteller aus 32 Ländern annähernd 240.000 interessierten Besuchern, darunter 133.000 Fachbesucher ihre neuen Produkte.

Am letzten Tag der Internationalen Funkausstellung (IFA) haben die Veranstalter eine erste positive Bilanz gezogen. „Wir sind mit Rekordzahlen gestartet, und die Erwartungen werden erfüllt“, sagte eine Sprecherin der Berliner Messe. Bei den Besucherzahlen wird die IFA 2012 voraussichtlich etwa auf dem Vorjahresniveau oder leicht darüber liegen.

Nach Veranstalterangaben melden die Aussteller gute Geschäfte. Das Volumen der auf der IFA getätigten Aufträge belief sich zuletzt auf stolze 3,7 Milliarden Euro. Die offizielle Messe-Bilanz für dieses Jahr wird traditionell am Schlusstag veröffentlicht.

 

Wie heißt in diesem Jahr die neue Geheimwaffe der Fernsehhersteller? Wie vernetzt wird unsere Zukunft? Können Kühlschränke künftig von alleine Milch nachbestellen?

Das waren einige der großen Fragen der IFA 2012.

Mit dabei waren natürlich auch die Azubis von Cimdata. Für einen Besuch  wurde der Coaching Tag am Freitag genutzt.

Zusammen mit dem Dozenten machten sich die Schüler der Klassen Fachinformatiker Systemintegration 13.1 und 14.1 sowie die Veranstaltungskaufleute 14.1 auf den (Fuß) weg zur Messe.

 

„Ein Tag ist viel zu wenig, um alle Highlights der Messe mitzubekommen“ meint Nicolas von den Fisis 14.1.

„Ich hab gerade recherchiert und entdeckt, dass die Messe mit 112 Mio Euro zum Bruttoinlandsprodukt der Stadt beiträgt – das ist schon immens“ sagt Bülent, auch ein Fisi.

Vom interaktiven Touchscreen-Tisch, der ihn an den Film Minority-Report erinnert ist Hani Baumkrone noch ganz begeistert.

Die neuen Soundsysteme für den Homebereich waren für mich das Highlight, meint Cem Toparlak.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.