Fachinformatiker

Die Fachinformatiker werden autark

Lange war es ruhig um unsere Fachinformatiker. Nun  sorgen sie mit folgender Neuigkeit für fragende Gesichter: Wir werden autark und bauen unser eigenes Netzwerk auf. Doch wie ist diese Aussage fachlich zu interpretieren?

Als neues Projekt sind die Auszubildenden der Klasse 17.1 im Bereich Fachinformatiker für  Systemintegration zurzeit damit beschäftigt, die Abbildung eines Firmennetzwerkes aufzubauen. Dabei werden alle Daten zentral auf einem Rechner gespeichert, und zwar unabhängig vom allgemeinen cimdata Schulnetzwerk. Dieses Projekt reiht sich damit in andere erfolgreiche Projekte ein. So setzten die  Auszubildenden der Klasse 14.1 (die ihre Abschlussprüfung mittlerweile abgelegt haben) eine eigene Domäne auf:

In der Reinhardswald Grundschule in Kreuzberg wurde innerhalb von 14 Tagen ein Server mit Windows Server 2008 aufgespielt. Darauf wurde eine Benutzerdomäne erstellt mit Benutzerrechten und Zugangsdaten für Schüler und Lehrer. Im Folgenden wurde Speicherplatz für Schüler und Lehrer bereitgestellt. Heute steht der Computer der Schule zur Verfügung und sie erfreut sich seiner Benutzung.

Fachinformatiker

Wir finden, dass unsere Auszubildenden ein ordentliches Lob für ihre Projekte verdienen und sagen: Daumen hoch und weiter so!

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.