WM

Stimmungsbaromter für die WM bei unseren Cimmies

Erst letzte Woche ertönte endlich der Anpfiff zur Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien. Mit einem 3:1 Sieg bezwang die brasilianische Mannschaft am Eröffnungsspieltag Kroatien und legte damit einen erfolgreichen Start hin. Auch die deutsche Nationalelf bot am Montag mit einem 4:0 Sieg gegen die Portugiesen eine super Performance. Doch nicht alle Mannschaften glänzten: Für den Weltmeister 2010, Spanien, nahm der Wettkampf nach nur zwei Spielen bereits ein dramatisches Ende. Auf dem Hintergrund des WM-Starts wollten wir von unseren Cimmies wissen, wie sie zu dem Ganzen stehen, ob sie sich die Spiele überhaupt angucken, wenn ja wo und wer ihr Favorit ist:

Dabei stießen wir auf geteilte Meinungen zu dem Thema. Von „Mich interessiert die WM überhaupt nicht.“ bis „Ich bin 100 Prozent Fußball begeistert.“ trafen wir unterschiedlichste Einstellungen. Erstaunlich viele unserer Cimmies outeten sich als Gelegenheitsgucker, die nur ab und zu in die WM auf dem Fernsehbildschirm daheim einschalten würden. Aber trotzdem gibt es natürlich auch absolut Begeisterte in den Reihen unserer Auszubildenden! Diese würden am liebsten zusammen mit Freunden die ausgelassene Stimmung beim Public Viewing während der Spiele genießen. Zum Beispiel im Ponta Rosa in Kreuzberg oder auf dem eigenen Sofa in der Alten Fösterei. Allerdings tippt man nicht auf Deutschland als Weltmeister, vielmehr gelten unter unseren Fußballexperten Chile und Uruguay als die geheimen Favoriten der Meisterschaft. Mal sehen, ob sich dies bewahrheiten wird. Erstmal wünschen wir euch aber ganz viel Spaß beim Fußballgucken, denn eins ist sicher:

Das Fußballfieber hat wieder begonnen!!!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.