Mein Berlin-Mein Kiez

Berlins Kieze im Wandel-Was passiert und wo geht die Reise hin?

Jeder, der in Berlin wohnt, weiß: Berlin befindet sich im ständigen Wandel. Spürbar wird das vor allem in den Kiezen. Clubsterben, Gentrifizierung, Tourismus, Luxussanierungen und die Zuwanderung von Flüchtlingen prägen die Kieze und das Zusammenleben dort. Mit dem Thema Kiezwandel beschäftigt sich der diesjährige Hautstadtkongress Brand Berlin unter dem Titel „Mein Berlin-Mein Kiez“.

Am 12. Mai ist es soweit und die Eventpassage am Zoo wird zu einem Ort für spannende Vorträge, Diskussionen und Workshops. Unter der Schirmherrschaft der Neuköllner Bezirksbürgermeistern Dr. Franziska Giffey beginnt um 9 Uhr das spannende Programm.

Unter anderem referiert die Beziksstadträtin von Friedrichshain-Kreuzberg Jana Borkamp zum Wandel ihres Kiezes. Der Leiter der Wirtschaftsförderung Neukölln berichtet von der Kreativwirtschaft als Motor der Stadt(teil)entwicklung in Neukölln und der stadtpolitische Aktivist Magnus Hengge spricht über „Community Building gegen Verdrängung“. Darüber hinaus gibt es Vorträge von Melanie Funke, der Leiterin Digitale Medien, Marketing und Kommunikation bei visitBerlin, von Kristian Koch, dem Geschäftsführer von WirNachbarn.com sowie von Architekten der Beuth-Hochschule, die das Konzept „Vertikale Kieze in Berlin“ vorstellen. Abgerundet wird das Programm durch die Referentin Andrea Goetzke mit dem Thema „Torstraßenfestival. Musikkultur im Stadtraum“ und einem Vortrag zweier Vorstandsmitglieder der Genossenschaft für urbane Kreativität Ania Pilipenko und Friedrich Sefranek, die von dem Projekt Holzmarkt berichten.

Ein Höhepunkt wird bestimmt die Podiumsdikussion unter dem Titel „Keep the Kiez clean-Wem gehört der Kiez?!“. Und wer nicht nur zuhören möchte, sondern darüber hinaus auch selbst aktiv werden, für den sind die drei Workshops die richtige Adresse. „Wie gestalte ich einen coolen und anspruchsvollen Blog?“, „Zutaten für erfolgreiche alternative Stadt(teil)projekte“ oder „MAMPES Neue Heimat- Der richtige Kiez als Standortfaktor“ lauten die Themen.

Das genaue Programm könnt ihr hier nachlesen.

Ausgerichtet und organisiert wird Brand Berlin von unseren angehenden Kaufleuten der Veranstaltungsbranche und der Marketingkommunikation, unterstützt durch den Verein Event_Us e.V. Das Ganze ist ein Non-Profit-Projekt und wird von vielfältigen Sponsoren unterstützt.

Tickets gibt’s unter diesem Link: http://brand-berlin.de/#!/kongress/tickets-2

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.