Exkursion

Zu Besuch im Amtsgericht Charlottenburg

Exkursion

Zum zweiten Mal besuchte die Klasse 21.1 der Immobilienkaufleute am vergangenen Donnerstag das Amtsgericht Charlottenbug. Mit Dozent Uwe Thurmann verfolgten sie als Zuschauer fünf Verhandlungen, um das im Unterricht theoretisch erlernte Wissen durch Praxisbeispiele zu vertiefen. Thematisch ging es bei den Verhandlungen um Mieterhöhungsverlangen, Mietschulden und Leadrechte (Leads = Datensätze von Immobilieninteressenten).

Neben den direkten Erfahrungen im Gerichtssaal, hatten die Schüler und Schülerinnen auch die Möglichkeit vor Ort mit einer Richterin und einem Anwalt zu sprechen. Diese erklärten die Besonderheiten des Amtsgerichts und der Verhandlungen zum Miet- und Baurecht. Erstaunt hat die Klasse besonders die hohe Frauenquote im Richterstuhl des Amtsgerichts als erste Instanz. Auch wie lange sich der Verlauf einer Räumungsklage hinziehen kann haben die Schüler und Schülerinnen so nicht erwartet.

Auf die Frage, was die Klasse von dem Tag zusätzlich zum Fachwissen für ihre persönliche berufliche Zukunft mitnimmt, antwortete ein Schüler „Ich möchte definitiv nicht vor Gericht ziehen müssen!“. Das können wir wahrscheinlich alle unterschreiben 😉

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.