Freitagscoaching

Der Gleisdreieckpark durch die Augen der Mediengestalter

Jeder Einzelne von uns nimmt seine Umwelt aus einem ganz bestimmten Blickwinkel wahr. Wie unterschiedlich diese Blickwinkel sein können, haben die TeilnehmerInnen des Freitagscoachings mit Hilfe von Digitalkameras erfahren dürfen. Zusammen mit Dozentin Natascha Schaefer machten sich 18 Mediengestalter Digital und Print sowie zwei Bild und Toner auf den Weg in den Gleisdreieckpark, um dort auf einem Fotowalk die Umgebung einzufangen. Dieses Coaching zum Thema digitale Fotografie traf schon im Vorfeld auf großes Interesse, der Termin war im Nu ausgebucht.

Vor Ort durften die TeilnehmerInnen ihrer Kreativität freien Lauf lassen und die Motive und Momente einfangen, die für sie persönlich inspirierend oder spannend waren. Natascha Schaefer stand mit Rat und Tat zur Seite und gab Tipps und Anregungen zu den richtigen Einstellungen der Kamera, zur Perspektive oder zum Licht. Um das perfekte Morgenlicht einzufangen, das besonders schöne Bilder zaubert, traf sich die Gruppe schon um 8 Uhr.

Einige der Teilnehmer haben zuvor noch nie eine Kamera in der Hand gehalten, doch auch sie konnten lehrreiche Erfahrungen mitnehmen, frei nach dem Motto „Learning by doing“. Die gegenseitige Inspiration und der Austausch über Bildkomposition und Technik sind essenzielle Merkmale des gemeinsamen Fotowalks und machen einen großen Teil des Lerneffekts aus.

Zur Nachbesprechung brachten dann alle TeilnehmerInnen ihre ausgedruckten Fotos mit. So war noch einmal ganz deutlich zu sehen, wie unterschiedlich die Wahl der Motive und Perspektive bei jedem Einzelnen ausgefallen ist. Das Feedback der Teilnehmer war durchweg positiv, eine spannende Aktion mit vielen neuen Eindrücken!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.