Mediengestalter/innen kreieren geheimnisvolles Licht im Keller der Windscheidstraße

Letzte Woche haben die Mediengestalter/innen Bild und Ton der Klasse 24.1 eine Einführung in die Lichtgestaltung bekommen. Mit den Dozenten Chasper Senn und Klaus Janschewsky haben sie gemeinsam die physikalischen Grundlagen des Lichts erkundet und wurden in lichttechnische Größen eingeführt. Außerdem wurde mit Leuchtmitteln und Lampen ausprobiert und gearbeitet.

 
Da weder das Loft noch das Atelier frei, oder genauer gesagt nicht dunkel genug waren, wurde kurzerhand in den Keller der Windscheidstraße 18 ausgewichen. Dabei wurde viel experimentiert und somit verschiedene Stimmungen mittels Licht erzeugt. Im Rahmen der Lichtgestaltung wurde im Keller ein „geheimnisvolles Licht“ kreiert und die Fotos, die dabei entstanden sind haben alle einen sehr mysteriösen Hauch. Im Album unter diesem Post könnt ihr euch davon selber überzeugen.

 
Unsere Umschülerin Kirsztajn hat für uns von diesem spannenden Tag berichtet. Vor dem Beginn ihrer Umschulung bei cimdata in Berlin war sie als Journalistin in Warschau bei TVP und TVN tätig.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.