Bei den Fachinformatiker/innen hieß es: Webseite erstellen!

Für viele ist der eigene Webauftritt heute nicht mehr wegzudenken. Ob für Unternehmen oder Privatpersonen, in Zeiten der Digitalisierung haben immer mehr Menschen eine eigene Internetpräsenz. Bei der Erstellung einer Webseite muss man auf viele Dinge achten.

Unsere Auszubildenden und Umschüler/innen der Fachinformatik für Anwendungsentwicklung und Fachinformatik für Systemintegration der Klasse IT 24.1 haben in ihrer letzten Projektarbeit das Erstellen einer Website in Angriff genommen. Unter dem Titel „Webdesign mit Dreamweaver“ hatten unsere Fachinformatiker/innen 10 Tage Zeit, diese Internetpräsenz aufzubauen, und gleichzeitig die festgelegten Kriterien zu erfüllen. Betreut und unterstützt wurde das Projekt von dem Dozenten Javier Salgueiro Montoya.

Zusätzlich durfte das Thema der Website frei ausgewählt werden, wobei auch die Umsetzung realer Aufträge möglich war. Die zu entwickelnden Websites sollten mindestens fünf HTML-Dokumente umfassen, die miteinander verlinkt sind.

Darüber hinaus sollte die Projektarbeit die folgenden Punkte beinhalten:

  1. Schriftliches Konzept
    Inklusive eines Navigationskonzeptes als Diagramm, dem Layout und der Präsentation.
  2. Einheitliches Design
    Dabei sollte auf eine übersichtliche Navigation geachtet werden und auf die Nutzung von Metatexten.
  3. Menüleiste mit Listen
    Zusätzlich sollten CSS-Stile angewendet und Texte, Bilder und Layout-Elemente formatiert werden. Die Dokumente sollten dabei mit div-Tags aufgebaut werden.
  4. Nutzung von Formularen
  5. Responsive Design
    Und als letzter Punkt soll die erstellte Website responsive sein, was mit mindestens einem Breakpoint erreicht werden sollte. Responsive Design bedeutet für die Website, dass sie auf verschiedenen Endgeräten wie z.B. Smartphones oder Tablets darstellbar ist, indem sich der strukturelle Aufbau der Bildschirmauflösung des Endgeräts anpasst.

Anschließend wurden die Projekte noch präsentiert.
Die Resultate der Fachinformatiker/innen nach den 10 Tagen sind beachtlich. Wir haben natürlich mal einen Screenshot einer Auswahl der Ergebnisse für euch gemacht 😉

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.