Zwischenprüfung in Digital und Print

Conceptual image of a open minded man , lots of copyspaceDie Zeit drängt. Nicht mehr lange und die Auszubildenden im Fachbereich Digital und Print müssen ihr erarbeitetes Material für die Zwischenprüfung abgeben. Die Arbeiten dazu sind momentan noch im vollen Gange. Insgesamt 8 Tage haben die Prüflinge Zeit, um eine gesamte Website eigenständig zu erstellen.

weiterlesen »

Veröffentlicht: 4. Februar 2014 von Anna Keller
Kommentare: 0
Interkulturelle Pflege

Im Umgang mit Patienten aus anderen Kulturen sorgen Bereiche wie Körperkontakt, Intimsphäre, Geburt, Ernährung, Besucherverhalten und Sterben für viele Unsicherheiten, da es große interkulturelle Informationsdefizite gibt. Migranten auf der anderen Seite empfinden diesen Wissensmangel nicht selten als Diskriminierung. Mit dem neu konzipierten Modul Interkulturelle Pflege werden die Teilnehmenden für die Vielfalt der kulturspezifischen Bedürfnisse der Patienten sensibilisiert und können ihre berufliche Handlungskompetenz erweitern, damit tragfähige Beziehungen im Pflegealltag aufgebaut werden können.

Veröffentlicht: 28. Januar 2014 von S.Ulbrich
Kommentare: 0
Mediengestalter Bild und Ton für einen Tag

Mediengestalter Bild und Ton in der Ausbildung“Ach Jungchen, warum machst du nichts Gescheites, Metzger wäre doch was für dich ?!”
“Oma, Metzger ist doch heutzutage total unsexy, ich will in die Medienbranche: Werbespots drehen und so!”

Dieser kommunikative Austausch zwischen der Nachkriegsgeneration und der Generation aus dem 21. Jahrhundert kommt uns allen bekannt vor. Was für unsere Großeltern abstrakt erscheint, ist für uns heutzutage nicht mehr wegzudenken:

Medien in Bild und Ton. Jeder kennt sie, die CocaCola-Werbung mit dem süßen weißen Eisbären. Doch wer steckt hinter dieser genialen Werbung nach dem Unternehmen für das sie wirbt; wer ist für ihre Effekte wie Ton, Kameraeinstellung, Belichtung etc. verantwortlich?

weiterlesen »

Veröffentlicht: 17. Januar 2014 von Anna Keller
Kommentare: 0
100 beste Plakate

100 beste Plakate-Bild zum WettbewerbNeues Jahr, neues Glück. Bei diesem interessanten Wettbewerb geht es um Plakate, die letztes Jahr gedruckt wurden. Und ich kann mich an ein paar sehr schöne Exemplare erinnern. Die Kierkegaard-Plakate aus der der Mediengestalter Digital & Print Klasse 16.1 zum Beispiel.

Die Teilnahme zum 100 beste Plakate-Wettbewerb muss zwar bis zum 24.1.2014 angemeldet sein, aber da die Plakate bereits fertig sind, dürfte dies kein Hindernis sein.

Unter: http://www.100-beste-plakate.de/ könnt Ihr Euch registrieren und die Arbeiten einreichen!

Also auf geht’s, liebe Mediengestalter – das Leben ist ein Wettbewerb!

Veröffentlicht: 13. Januar 2014 von m.arndt
Kommentare: 0
Fröhliche Weihnachtsfeiertage!

DruckWir wünschen…
Fröhliche Weihnachtsfeiertage und alle guten Wünsche für ein gesundes, inspirierendes und erfolgreiches Jahr 2014.

Veröffentlicht: 19. Dezember 2013 von C.Amann
Kommentare: 0
Beruflicher Erfolg nach Weiterbildung

Beruflicher Erfolg nach Weiterbildungs-Modul Java 1- 3Wir freuen uns sehr, auch nach der Ausbildung, Umschulung, Weiterbildung ect. ein Feedback von unseren cimmies zu bekommen.

Und Berichte über beruflichen Erfolg freuen uns natürlich besonders. Immer wieder erreichen Dan Wollschläger nette Mails mit einem kleinen Dankeschön.

Hier als aktuelles Beispiel eine Mail eines Weiterbildungsteilnehmers, der nach seinen Modulen Softwareentwicklung Java I bis Java III bei cimdata eine Anstellung gefunden hat…

weiterlesen »

Veröffentlicht: 12. Dezember 2013 von m.arndt
Kommentare: 0
Veranstaltungskaufleute und Kaufleute für Marketingkommunikation – Präsentation

_MG_0086Am Donnerstag, 05.12.13 präsentierten die Schüler der Klasse 15.1 Veranstaltungskaufmann/-frau und Kaufmann/-frau für Marketingkommunkation in Gruppen- und Einzelarbeiten ihre Ergebnisse der Projektarbeit des letzten Schulhalbjahres. Die Aufgabenstellung – eine Veranstaltungs- bzw. Marketingkonzeption – orientierte sich an den praktischen Prüfungsaufgaben der IHK-Abschlussprüfungen. Trotz teilwiese aufgeregter Anspannung waren richtig gute Arbeiten zu sehen, mit vielen interessierten Nachfragen im Publikum. Gute Voraussetzungen für den Praktikumsstart! Hier ein paar Impressionen:

weiterlesen »

Veröffentlicht: 10. Dezember 2013 von C.Amann
Kommentare: 0
Ausflug der Mediengestalter Digital & Print-Klasse 16.1 ins „Museum für Kommunikation“

Mediengestalter Digital & Print-Klasse 16.1 - Ausflug ins Museum für KommunikationWir sind die Mediengestalter Digital & Print-Klasse 16.1und starten in wenigen Wochen in die Vorbereitungsphase für unser individuelles Praktikum. Im Zuge der Agenturrecherche besuchten wir daher mit unserer Dozentin Almud Moog das „Museum für Kommunikation“ und möchten ein paar unserer Eindrücke mit Euch teilen.

Derzeit werden dort unter anderem die Gewinnerprojekte des „Red Dot Awards“ ausgestellt. Aus über 6.800 Einreichungen aus 49 Nationen hat die Red Dot-Jury dieses Jahr rund 70 Arbeiten ausgewählt und mit der Wettbewerbsauszeichnung Red Dot: Best of the Best geehrt.Von Online Communication über Game Design bis hin zu Social Media zeigt sie die neuesten Kampagnen, Werbeformen und Kommunikationsstrategien…

weiterlesen »

Veröffentlicht: 6. Dezember 2013 von m.arndt
Kommentare: 0
Abschlussprüfung unserer Ausbildungsklassen 12 und 14

Viel Glück bei der Prüfung für die Mediengestalter Digital und Print, Bildu und Ton, die Veranstaltungskaufleute und die Fachinformatiker für Systemintegration

Liebe Prüflinge der Ausbildungsklassen 12 und 14 Mediengestalter Digital & Print, Bild & Ton, der Veranstaltungskaufleute und der Fachinformatiker für Systemintegration,

wir denken an Euch, drücken ganz fest die Daumen für Eure Abschlussprüfung und sind gespannt auf Eure Erzählungen!

TOITOITOI!!

Veröffentlicht: 3. Dezember 2013 von m.arndt
Kommentare: 0
Fothamockaz

FothamockazWir haben hier bei cim ja einige Talente, eins davon möchte ich heute vorstellen:

Lou Kailich aus der Mediengestalter-Klasse 15.1 Digital &Print
Lou tanzt – live, in Farbe, als Ausbilder und auch im Fernsehen…

 

weiterlesen »

Veröffentlicht: 20. November 2013 von m.arndt
Kommentare: 0
“Existenzgründung: Top oder Flop?” – Fazit für uns: Top!

Es hat sich gelohnt! Fazit für cimdata und die Redner: Top!

existenz_plakat_okt-2013_ansicht

Denn mit etwa 75 Teilnehmern war die Veranstaltung ” Existenzgründung: Top oder Flop? Selbstständig im Medien- und Kreativbereich” vom vergangenen Mittwoch ein voller Erfolg!

Nach den einleitenden Worten von Dr. Galwelat zur Gründungsgeschichte von cimdata übernahmen eine Webdesignerin, ein Webmarketing-Experte, ein Video- und Postproduktionsspezialist sowie eine Illustratorin das Wort und stellten ihre individuellen Wege in die Selbstständigkeit vor.Viele Teilnehmer nutzen die Chance und stellten ihre Fragen an die Referenten. Einschlägige Materialien lagen zum Mitnehmen bereit.

Die nächste Veranstaltung zum spannenden Thema Existenzgründung wird voraussichtlich im Frühjahr stattfinden.

Eckdaten zum Vormerken: 15. Mai 2014 von 15.00 – 17.00 Uhr.
Wir freuen uns auf Euch, bis zum nächsten Mal!

Veröffentlicht: 20. November 2013 von Toni Garden
Kommentare: 0
Spielfilmdebüt Mediengestalter für Bild und Ton


Was passiert wenn ein Ex-Cimmie einen Cimmie trifft? Logisch! Sie drehen einen Teaser für ein geplantes Spielfilmdebüt! Klasse oder was sagt Ihr?Und wichtig…die Macher brauchen noch Darsteller! Und Finanzierung?
Wir sagen: crowdfunding!!!
Unterstützt Sie indem Ihr das hier und den Aufruf dazu teilt!
Wendet Euch an Johannes (von Kotzebue) ist aus der BT 12.1 oder an Heiko Lettow (ehemals BT 13.1)
Veröffentlicht: 13. November 2013 von C.Amann
Kommentare: 0
Existenzgründung: Top oder Flop?

944291_673275529372520_594265810_n

Existenzgründung: Top oder Flop? Selbstständig im Medien- und Kreativbereich


Wann:

Mittwoch, 13.11., 15.00 – 17.00 Uhr

Wo:
Dr. Galwelat cimdata GmbH, Medienakademie Berlin
Windscheidstr. 18, 10627 Berlin-Charlottenburg
3. Hof, 5. Obergeschoss (Loft)

weiterlesen »

Veröffentlicht: 13. November 2013 von Toni Garden
Kommentare: 0
ShowYourBestWork – ein Social-Media-Projekt

images_blog_cimdatakleinDiese Woche stelle ich wieder ein Social-Media-Management-Projekt vor.
Erfunden, konzeptioniert und erschaffen wurde dieses sehr visuelle Projekt von Britta Rogge, die ihre Idee hier in eigenen Worten vorstellt:

www.showyourbestwork.com

Nur für mich sollte es werden, meine eigene Sammlung von professionellen, mich inspirierenden Fotos von Fotografen aus Google+ .
Aber es kam alles anders…

weiterlesen »

Veröffentlicht: 11. November 2013 von m.arndt
Kommentare: 0
Eine Studioproduktion bei cimdata – Ein Blick hinter die Kulissen & Impressionen

Anders und aufregend sollte es werden, unter diesen Bedingungen plante das Redaktionsteam Domenica Kordys , Mike Wolter und Dominik Klappert die Studioproduktion der Klasse Bild und Ton 15.1. Raus kam eine Gameshow in der 2 Teams ( Frauen / Männer) gegeneinander in versch. Disziplinen antreten sollten.
Hier gibt es  weitere Infos und eine Galerie der Produktion…

weiterlesen »

Veröffentlicht: 10. November 2013 von C.Amann
Kommentare: 0
Daniel Gräfen – Professionell vom Monitor zum Druck

Graefen-Print-Buch

Daniel Gräfen und Elisabeth Hronek kennen die Mediengestalter Digital & Print und die Weiterbildenden vielleicht aus dem Unterricht. Aber vielleicht wissen noch nicht alle: Die beiden haben einen eigenen kleinen Verlag.

Und verlegen dort eigene Projekte. Wie auch das folgende Buch, das auf dem Schreibtisch der Mediengestalter Digital & Print und aller anderen Printgrafiker auf KEINEN Fall fehlen darf.

 

Buchbeschreibung

Dieses Buch wendet sich an all jene, die Dateien erstellen, um diese professionell drucken zu lassen. Sie arbeiten mit Programmen wie Photoshop, InDesign oder QuarkXPress, Illustrator oder CorelDRAW, vielleicht noch mit FreeHand und mit Acrobat oder GhostScript. Sie wollen Ihre Dateien bei einer Druckerei abliefern, damit 100 Visitenkarten, 1000 Flyer, 500 Postkarten oder 4000 Bücher gedruckt werden oder auch nur fünf Plakate. Vielleicht müssen Sie farbverbindlich arbeiten und dafür zuvor noch einen Proof erstellen lassen…

weiterlesen »

Veröffentlicht: 7. November 2013 von m.arndt
Kommentare: 0
Die Biennale des bewegten Bildes 2013 – Tipp

B3_Key_VisuaWow! Wow! Und nochmals Wow!
Das ist ein Programm dieses Jahr – die Biennale des bewegten Bildes 2013!

Wir halten Euch nicht lange vom Wesentlichen ab – für jeden Mediengestalter definitiv ein “MUSS”!

Macht Euch doch selbst ein Bild:
http://www.b3biennale.com/de
Vorsicht Schwindelgefahr…..

weiterlesen »

Veröffentlicht: 25. Oktober 2013 von C.Amann
Kommentare: 0
Dein Voting für einen cimmie – iPad zu gewinnen

handwerkersiteSusanne Schappert, ehemalige Teilnehmerin der Weiterbildung ist mit einem Projekt/ Website für “Die Handwerkerseite des Jahres” nominiert worden. Das freut uns!
Nicht, dass wir jetzt hier aufrufen zum Voting ohne Wertung.
Wir haben uns mal die anderen Projekte angeschaut und finden: Frau Schapperts Seite: www.scalabrino.de würde durchaus einer der ersten Plätze zustehen!
Also wenn Ihr das auch so seht, dann votet mit! Es gibt (ganz nebenbei) auch noch ein IPad zu gewinnen.
Hier geht’s direkt zum Voting >>  handwerkerseite-des-jahres.de

Ohnehin ist so ein Wettbewerb natürlich auch für unsere angehenden Mediengestalter sehr interessant und guter Lernstoff…

Veröffentlicht: 25. Oktober 2013 von C.Amann
Kommentare: 0
Ein Social Media Marketing Projekt – Pinspiration

pinspiration logoMit Pinspiration möchten wir hier ein Projekt aus der Weiterbildung vorstellen. Die Gründerin und Erschafferin von Pinspiration, Nina Bungers hat an einem unserer zahlreichen Weiterbildungsmodule – in diesem Fall Social Media Management teilgenommen - und dieses schöne Projekt gestartet.

In eigenen Worten erklärt sie hier was Pinspiration ist…

weiterlesen »

Veröffentlicht: 23. Oktober 2013 von m.arndt
Kommentare: 0
Projekt “Imagefilm” der Bild & Ton-Klasse 15.1

Imagefilm Bowlingbahn
Die Klasse 15.1 der Mediengestalter Bild und Ton hat für zwei Wochen die Unterrichtseinheit „Imagefilm“, wozu neben einer Einführung in Thema, Genredefinition und Besonderheiten der Konzeption auch die praktische Umsetzung gehört. In der dieser Umsetzung entwickeln die Azubis für fiktive Kunden jeweils eine Konzeption unter Berücksichtigung von Aussagewunsch, Zielgruppe und Zielvorgaben für den ROI des Auftraggebers.

Hier gibt es  weitere Infos und ein paar Bilder der Produktion…

weiterlesen »

Veröffentlicht: 18. Oktober 2013 von m.arndt
Kommentare: 0