Merkzettel

» Seite merken Keine Seiten in der Sammlung.
Weiterbildungsangebot zu CAD mit Nemetschek Allplan für Einsteiger und Fortgeschrittene

Starttermine für Ihre Weiterbildung:

13.02.2017 | 13.03.2017 | 10.04.2017

Weiterbildung
CAD-Architektur

Ob 3D-Konstruktion von Bauvorhaben, die Ableitung der 2D-Zeichnungen oder Massen-ermittlung, viele Arbeitsschritte in Architekturbüros werden heute mittels moderner CAD-Systeme ausgeführt. Die Weiterbildung CAD-Architektur vermittelt Ihnen umfassendes Wissen zu allen gängigen CAD-Systemen, schult Sie praxisbezogen im Umgang mit den unterschiedlichen Software-Anwendungen und erweitert so Ihre beruflichen Kompetenzen. Die Weiterbildungskurse sind inhaltlich aufeinander abgestimmt und können dank unseres modularen Weiterbildungskonzeptes frei kombiniert werden.

Modulares Weiterbildungskonzept

Die Weiterbildung CAD-Architektur ist ein inhaltlich aufeinander aufbauendes Weiterbildungspaket, bestehend aus 4 Modulen mit einer Dauer von jeweils 4 Wochen. Mit Ihrer individuell zusammengestellten Weiterbildung können Sie monatlich einsteigen. Auf Wunsch und Ihrem Lernbedarf entsprechend können Sie Ihre Weiterbildung um zusätzliche Ergänzungsmodule erweitern. In unserem Weiterbildungskatalog finden Sie unsere aktuell angebotenen Module.

Inhalte

Mit dieser Spezialisierung werden Ihnen Anwenderkenntnisse in CAD, 3D Konstruktion vermittelt. Mit den Programmen Nemetschek Allplan, ArchiCAD und AutoCAD lernen Sie, Projekte im 2D- und 3D-Bereich selbständig zu bearbeiten. Sie berücksichtigen die programminternen Möglichkeiten der Daten- und Attributverwaltung, gehen mit dreidimensionalen Architekturbauteilen um und beherrschen die Ableitungen aller zweidimensionaler Baupläne. Auf korrekte Konstruktion und Ausarbeitung in Abhängigkeit der Aufgabenstellung legen Sie Wert und sind in der Lage, effektiv mit den Programmen umzugehen. Sie vertiefen Ihre Anwendungskenntnisse im Umgang mit dreidimensionalen Bauteilen, mit Sonderbauteilen und Wandlungsbefehlen, stellen virtuelle Modelle in realistischer Form von Standbildern, Filmen und Sonnenstudien dar.

Voraussetzungen

Teilnehmen können Absolventen/-innen der Hoch-, Fachhoch- und Fachschulen aus den Bereichen Architektur, Stadtplanung, Landschaftsplanung, Raum- und Regionalplanung, Bauingenieurwesen sowie der angrenzenden Bereiche.
Bei Erfüllung der individuellen Zugangsvoraussetzungen ist eine Förderung nach dem SGB II und SGB III möglich.

Seminardauer

Unsere Weiterbildungen haben je nach Bildungsbedarf und Förderungsmöglichkeit eine variable Kursdauer von 4 bis 12 Modulen (Monaten).

Laufender Einstieg alle 4 Wochen möglich.

nach oben