Veranstaltungskaufmann Alfonso erzählt uns von seinen Projekten!

La dolce vita ist zu Gast in der URANIA Berlin! Am 9. und 10. September präsentiert das ItaliaFestival Berlin in der URANIA aus den Bereichen Kunst, Kultur, Lebensart und Design die künstlerische und kulturelle Vielfalt Italiens. Über 100 Künstler zeigen auf 2 Bühnen am Wochenende ein „Non-Stop-Live-Programm“. Unter den Musikern befindet sich auch unser Umschüler Alfonso Cassella. Alfonso befindet sich in den letzten Zügen seiner Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann. Im folgenden Interview erzählt er uns mehr über das ItaliaFestival Berlin und zu seinem eigenen Projekt.

1. Welche Umschulung machst du bei cimdata und wie gefällt es dir?
„Ich mache eine Umschulung zum Veranstaltungskaufmann bei cimdata und befinde mich aktuell in der Prüfungsvorbereitung. Im November habe ich meine Abschlussprüfung. An meiner Ausbildung gefällt mir insbesondere der andere Blickwinkel auf Veranstaltungen. Ich bin Musiker und habe durch meine Umschulung die Chance, viele der gelernten Sachen direkt anwenden zu können. Für meine eigenen Projekte hilft mir das auch.“

2. Aktuell arbeitest du gleichzeitig noch an einem anderen Projekt? Erzähle uns mehr davon!
„Ich habe 8 Lieder geschrieben, komponiert und aufgenommen. Meine Musik symbolisiert meine Reise durch Berlin und handelt von Liebe, Sozialem aber auch von meiner Zeit hier bei cimdata. Mit den Liedern verarbeite ich, was in den letzten anderthalb Jahren passiert ist und cimdata hat hierbei eine große Rolle für mich gespielt. Ich hoffe, ich kann meine Reise gut darstellen und die Atmosphäre richtig vermitteln. Außerdem sind all meine Lieder komplett auf Italienisch.“

3. Wie lange machst du schon Musik?
„Professionell mache ich seit 1998 Musik. Allerdings habe ich schon mit 4 Jahren angefangen zu komponieren. Meine erste Gitarre habe ich mit 8 Jahren bekommen. Damals habe ich nur wenige Akkorde gekonnt und mir vieles selbst beigebracht. Mit der Zeit habe ich dann meinen ganz eigenen Musikstil gefunden. Für alle, die mich mal spielen sehen wollen: am 09. September spiele ich auf dem ItaliaFestival Berlin in der Urania Berlin. Außerdem helfe ich auch bei der Organisation der Veranstaltung.“

4. Für die Aufnahmen im Studio hast du dir bei cimdata Unterstützung geholt? Wie habt ihr euch genau kennengelernt?
„Ich freue mich sehr über die Gelegenheit, mit René und Hamid, welche beide eine Ausbildung zum Mediengestalter Bild & Ton machen, arbeiten zu können. Wir haben oft in den Pausen gequatscht und beide wurden mir von anderen Seiten empfohlen. Außerdem hat bei uns die Chemie gestimmt. Mit Hamid und René habe ich mich auf Anhieb super verstanden. Die Arbeit ist effektiv, denn beide sind sehr kreativ.
Außerdem will ich mich für die Chance und die Unterstützung bei Fanny Kabelström und bei ganz cimdata bedanken. Es ist toll, dass wir die Möglichkeit haben das Tonstudio auch privat zu nutzen. Ich fühle mich wirklich ein bisschen wie zu Hause bei cimdata.“

Vielen Dank für das Interview Alfonso! Wer seinen Auftritt am Wochenende verpasst hat, schaut am besten auf soundcloud vorbei. Mehr Infos zu Alfonso Cassella gibt es auch in unserem Beitrag vom letzten Jahr oder auf seiner Website http://about.me/alfonso.cassella.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.