0800 4433551
Telefonische Beratung
von 9:00–18:00 Uhr

Start/ Blog/ Kategorie: Interviews/ Weiterbildung & Umschulung in Dortmund - Die Beraterin im Interview

Weiterbildung & Umschulung in Dortmund - Die Beraterin im Interview

Weiterbildung in Dortmund

Heute stellen wir euch im Interview die Bildungsberaterin aus Dortmund vor: Christina Klostermann. Das Bildungsinstitut befindet sich in einem Eckgebäude im Westenhellweg 95-101, 44137 Dortmund.

Bildungsberaterin in Dortmund cimdata BildunsgakademieName: Christina Klostermann
Standort: Dortmund

Telefonnummer: +49 231 137044-20

1. Wo arbeitest du und was gefällt dir an dem cimdata Standort?

Ich arbeite in unserem Institut in Dortmund. Besonders gut gefällt mir die zentrale Lage und die gute Anbindung des Instituts. Im Herzen von der Dortmunder Innenstadt sind wir aus dem Ruhrgebiet, als auch aus dem Sauerland schnell zu erreichen.
An dem Dortmunder Institut speziell gefällt mir die Größe, die einen guten Austausch mit den Studierenden zulässt, als auch die helle und offene Gestaltung unserer Räumlichkeiten.

2. Wie ist dein Eindruck von cimdata nach den ersten Wochen?

Neben einem Überblick über die vielseitigen Bildungsangebote bleiben mir vor allem die vielen neuen Eindrücke im Gedächtnis. Nach der kurzen Zeit kann ich aus voller Überzeugung sagen, dass Teamarbeit hier großgeschrieben wird. Besonders die selbstverständliche Hilfsbereitschaft von jedem Einzelnen im Unternehmen hat mir viel Rückhalt gegeben.

3. Wie ist dein beruflicher Hintergrund? Hast du schon Erfahrung in der Beratung?

In den letzten Jahren habe ich in Bochum die Fächer Erziehungswissenschaften, Geschichte und Philosophie studiert. Nebenher habe ich mehrere Jahre Tutorien in unterschiedlichen Bereichen der Kommunikation gegeben. Als Beraterin selbst konnte ich erst bei cimdata erste Erfahrungen sammeln. Bei Nebentätigkeiten während meines Studiums konnte ich allerdings in verschiedenen Bereichen mit direkten Kundenkontakt arbeiten.

4. Was gefällt dir besonders an deinem Beruf?

Besonders schätze ich den Austausch mit den Studierenden der Weiterbildung und Umschüler*innen vor Ort, deren individuellen Viten jedes Beratungsgespräch einzigartig machen. Neben der eigentlichen Beratung finde ich die Entwicklungen unserer Kunden spannend. Vom Beratungsgespräch bis hin zur abgeschlossenen Umschulung, oder Weiterbildung vergehen mehrere Monate, die man zusammen in einem Institut verbringt. Über positive Rückmeldungen von Projektarbeiten oder Klausuren der Teilnehmer freut man sich selbst mit, genau wie man versucht jeden Einzelnen bei dem Unterrichtsalltag bei Fragen oder Problemen unterstützend beizustehen.

Vielen Dank für das Interview!

Weitere Beiträge