Merkzettel

» Seite merken Keine Seiten in der Sammlung.

Umschulung in Leipzig

Leipzig wächst. Die vielen Neu-Leipziger haben “Hypezig” längst zur Szenestadt erklärt. Mittendrin ist der Leipziger Standort der Bildungsakademie cimdata. „Leipzig war schon immer offen für Neues“, sagt Beraterin Diana Winkler. Neben innovativen Produkten werden in der Messestadt auch neue Informationen und Wissen ausgetauscht. Ohnehin gilt das lebenslange Lernen heute zum Berufsleben dazu. Am Leipziger Institut für Weiterbildung und Umschulung bietet cimdata daher ab 2017 auch virtuelle Umschulungen an.

Mit der expandierenden Wirtschaft siedeln sich nicht nur neue Unternehmen an. Auch neue Arbeitsplätze entstehen. Da sind Bildungsangebote gefragt. Am Leipziger Institut bietet cimdata Umschulungen an, in denen die Studierenden neben berufstypischen Qualifikationen auch einen IHK-Abschluss erlangen können. Was gestern beruflich noch funktionierte, kann heute schon überholt sein. Arbeitnehmer/innen, die auf dem Arbeitsmarkt keine Perspektiven finden, könnten von einer Umschulung profitieren. Die Bildungsakademie cimdata stellt hierfür in Berlin seit 1983 die Weichen. Und 2017 ergänzt cimdata das Lehrangebot in Leipzig mit der virtuellen Umschulung.

Watt in die Birne: Umschulungen für Medienleute, ITler und Kaufleute

cimdata Umschulungen in Leipzig

Das Umschulungsangebot unserer cimdata Bildungsakademie in Leipzig beinhaltet gefragte, praxisnahe Berufsfelder – vom/n Mediengestalter/in über den/die Fachinformatiker/in bis zum/r Kaufmann/-frau. Das Ziel der zweijährigen Umschulung ist der Erwerb von Fachwissen und praktischen Fähigkeiten als Voraussetzung für den beruflichen Einstieg oder Wiedereinstieg. Die Bildungsberater/innen helfen den Teilnehmern bei der Wahl einer geeigneten Umschulung. Vereinbaren Sie einen Termin für ein Beratungsgespräch oder eine Schnupper-Einführung. Rufen Sie uns an – oder kommen Sie einfach zu den Sprechzeiten im Büro vorbei.

Ab August können Sie folgende Berufe im virtuellen Unterricht absolvieren:

Weit mehr als „irgendwas mit Medien“ bietet derzeit die cimdata Bildungsakademie in Leipzig mit der Umschulung zum/r Mediengestalter/-in Digital/Print an. Auf dem Stundenplan steht vor allem das Layouten von Büchern, Zeitschriften, Plakaten, Webseiten und Bannern.Für alle, die sich in der digitalen Welt zuhause fühlen und mit Informationstechnologien vertraut sind, könnte die Umschulung zum/ Fachinformatiker/in das Richtige sein. Hierfür bietet die cimdata Bildungsakademie derzeit zwei Umschulungen an. Auf dem Stundenplan der Fachinformatiker/innen für Anwendungsentwicklung mit IHK-Abschluss stehen neben dem Erlernen von Programmiersprachen unter anderem auch das Programmieren von Anwendungen und Apps. Im Gegensatz dazu werden die angehenden Fachinformatiker/innen für Systemintegration eher in den Bereichen Webanwendung, Daten- und Virenschutz sowie Fehleranalyse geschult.


Sie tragen das Verkäufer-Gen in sich? Im kaufmännischen Bereich bietet die cimdata Bildungsakademie in Leipzig derzeit fünf Umschulungen an. Angehende Kaufleute für Marketingkommunikation lernen, zielgruppenorientierte Kommunikationsmaßnahmen zu planen. Als Kaufmann oder Kauffrau für Marketingkommunikation entwickeln Sie Werbe- und PR-Maßnahmen für Print, Rundfunk und Onlinemedien. Veranstaltungskaufleute üben das Koordinieren von Events, Ausstellungen und Konzerten. Nach der Umschulung arbeiten Sie beispielsweise für Künstler- oder Eventagenturen.

Immobilienkaufleute lernen in der Ausbildung alles rund um den Erwerb und die Verwaltung von Wohnungen, Häusern und Grundstücken, gestalten später den Immobilienmarkt aktiv mit. Kaufleute für Büromanagement erwerben die Fähigkeit, sämtliche Büroabläufe zu organisieren. Der Berufsabschluss bahnt den Weg für eine Anstellung in nahezu allen Wirtschaftsbereichen, aber auch der öffentlichen Verwaltung.

Die absolvierten Umschulungen mit IHK-Abschluss attestieren nicht nur das Fachwissen, sondern erhöhen auch die Karrierechancen der Absolventen. Unsere Bildungsberater helfen Ihnen dabei, die passende Umschulung zu finden. Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Informationsgespräch. Oder kommen Sie doch einfach zur nächsten Informationsveranstaltung vorbei.

Warum eine Umschulung?

Gesundheitliche Aspekte, ein fehlender Berufsabschluss oder mangelnde Jobaussichten im erlernten Beruf – es gibt mehrere Gründe, die für eine Umschulung sprechen. Eins ist sicher, wer sich auf den Weg begibt, der kommt auch irgendwann ans Ziel. Vielleicht sind Sie ja einer der Ersten: Denn derzeit können viele offene Stellen wegen des Fachkräftemangels nicht besetzt werden. Die Bundesagentur für Arbeit und die Rentenversicherung sind inzwischen auf die Notwendigkeit des “Lebenslangen Lernens” eingestellt, übernehmen unter bestimmten Voraussetzungen sogar die Kosten für eine Umschulung. 

Umschulung in Leipzig – so läuft’s

Wartezeiten gehören der Vergangenheit an. Die Leipziger Bildungsakademie cimdata setzt auf ein modulares Konzept. Dadurch beginnen die Umschulungen monatlich. Die Gesamtdauer beträgt insgesamt 24 Monate. Auf die 18-monatige Umschulung nach dem Rahmenlehrplan der IHK folgt ein sechsmonatiges Praktikum in einem Unternehmen. Bei der Suche nach einer geeigneten Hospitanz stehen die Experten vom Karriereservice den Teilnehmern helfend zur Seite. Nach einer gezielten, zweimonatigen Prüfungsvorbereitung in der cimdata Bildungsakademie in Leipzig endet die Umschulung mit der externen Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer.

In den ersten eineinhalb Jahren unterrichten die Dozenten/innen im Vollzeitunterricht von 8.30 bis 16.15 Uhr. Beim virtuellen Präsenzlernen werden die Teilnehmer/innen permanent fachlich betreut. Selbstlerneinheiten gibt es nicht. Eigenständiges Üben ist möglich. Die Technik steht kostenlos zur Verfügung. Für Praxis- und Privatprojekte können sich die Teilnehmer/innen außerdem die notwendige Technik ausleihen.

Büffeln im Zeitgeist – virtuell mit cimlive

cimdata Leipzig Umschulungen

Am Leipziger Standort der cimdata Bildungsakademie absolvieren die Teilnehmer ihre Umschulungen ab 2017 virtuell in cimlive. Dabei läuft der virtuelle Unterricht über das Programm Adobe Connect. Vor Beginn der Umschulung machen sich die 15 bis 20 Teilnehmer/innen mit der multimedialen Technik vertraut. Jeder Arbeitstisch hat zwei Monitore. Einer zeigt die Lehrkraft und die Klasse. Auf dem zweiten Bildschirm werden die Aufgaben gelöst.

Die Verständigung zwischen Dozenten/innen und den Teilnehmern erfolgt in Audio- und Videokonferenzen, und das in Echtzeit. Kommuniziert wird über Kameras und Kopfhörer. Der/die Dozent/in sitzt im Studio eines cimdata-Instituts. Von dort schaltet er/sie sich live in den Unterricht, schaut den Teilnehmern aktiv beim Lernen via Kamera zu, erklärt Themen oder diskutiert im Chat.

Von wegen anonym: Unterstützt wird gemeinsam. In der Gruppendiskussion vergibt der Moderator das Wort an einzelne Teilnehmer. Individuelle Rückfragen sind jederzeit möglich. Das Einzel- oder Gruppengespräch wird durch die zwischengeschaltete Technik vermittelt.

Vorteile des virtuellen Lernens

Hochkonzentriert, diszipliniert, immer nur einer spricht: Die Atmosphäre beim Lernen im virtuellen Klassenraum ist konstruktiv. Die Teilnehmer/innen erwerben fachliche Qualifikationen. Nebenbei trainieren die Teilnehmer/innen den souveränen Umgang mit multimedialer Technik. Mit den crossmedialen Umschulungen reagiert cimdata auf die Bedürfnisse der Wirtschaft. Denn auch in zahlreichen Unternehmen wird inzwischen via Live-Übertragung kommuniziert.

Weitere Vorteile des virtuellen, standortunabhängigen Lernens bei cimdata: Die Teilnehmer/innen können den Stundenplan und Prüfungsergebnisse jederzeit im digitalen Klassenbuch einsehen. Mitschreiben war gestern. Unterrichtsinhalte und Unterrichtsschritte können jetzt gespeichert, und PDF’s hochgeladen und geteilt werden. E-Papers oder Screensharings bereichern den Unterricht.

Die neueste digitale Technik in den Schulungsräumen stellt cimdata kostenlos zur Verfügung. IT-Techniker gewährleisten die reibungslose Übertragung des Unterrichts.

Umschulung im Herzen von Leipzig

Das Leipziger Institut befindet sich in der Jägerhof-Passage, Hainstraße 19, eingebettet zwischen Marktplatz und den Höfen am Brühl. Es ist fußläufig an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen. In drei Gehminuten erreicht man den S-Bahnhof Leipziger Markt, der Leipziger Hauptbahnhof ist zehn Minuten entfernt. Bus und Straßenbahn halten in unmittelbarer Nähe am Goerdelerring.

Gebührenpflichtige Parkplätze befinden sich in der Großen Fleischergasse direkt hinter dem Standort der cimdata Bildungsakademie. Um dorthin zu gelangen, brauchen die Teilnehmer/innen nur über die Straße zu laufen. 

Karriereservice: So klappt’s beim Vorstellungsgespräch

Die Umschulung fast in der Tasche, beginnt spätestens mit dem Praktikum auch der Bewerbungsprozess. Abgestimmt auf Ihre Vorstellungen und Wünsche bietet cimdata seinen Teilnehmern ein individuelles Coaching an. Denn neben der persönlichen Beratung rund um die Umschulung bietet die cimdata Weiterbildungsakademie in Leipzig seinen Teilnehmern auch Schützenhilfe beim Bewerbungsprozedere. In exklusiven Workshops und Vorträgen rund um das Bewerbungstraining können sich die Teilnehmer/innen konkret auf ihre bevorstehende Bewerbungsphase vorbereiten. Sie üben, wie Sie eine Bewerbung schreiben oder beim Gespräch mit dem potentiellen Chef punkten. Unsere Experten zeigen, was in den Lebenslauf gehört, wie Sie Ihr LinkedIn-Profil oder den Xing-Account richtig einsetzen können, und geben Tipps, wie die Gehaltsverhandlung gelingt.

Sie haben Fragen? Besuchen Sie doch eine unserer Informationsveranstaltungen. Oder: Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Gespräch. Unsere Bildungsberater nehmen sich gern für Sie Zeit. 

Umschulung Leipzig: So finanzieren Sie’s

Für die Finanzierung der Umschulung stehen den Teilnehmer/innen verschiedene Möglichkeiten offen. Wer eine abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen kann oder mindestens drei Jahre berufstätig war, den fördert die Agentur für Arbeit und das Jobcenter unter bestimmten Voraussetzungen mit einem Bildungsgutschein. Auch der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, die Berufsgenossenschaften oder Deutsche Rentenversicherung finanzieren eine Umschulung, wenn aus gesundheitlichen Gründen eine berufliche Neuorientierung notwendig ist.

Termine für Informationsgespräche ebenso wie eine Schnupper-Einführung in den Virtuellen Klassenraum können Interessenten unverbindlich und kostenlos vereinbaren. Rufen Sie uns an oder kommen Sie zu den Öffnungszeiten im Büro vorbei. Die Berater der cimdata Bildungsakademie in Leipzig freuen sich auf Sie.

Kontakt zu cimdata in Leipzig

Haben Sie Fragen?

Bei Fragen jeglicher Art beraten wir Sie gern unverbindlich und ohne Terminvereinbarung an unseren Standorten innerhalb unserer Öffnungszeiten von Montag bis Freitag von 9:00-16:00 Uhr. 
Wir freuen uns Sie in einem persönlichen Gespräch kennenzulernen,
oder rufen Sie uns einfach an unter der Telefonnummer

Tel. 0341.30 85 92 38

Institut Leipzig

Claudia Windau
Studienberatung
Große Fleischergasse 11/Hainstr. 19
04109 Leipzig

Tel. 0341.30 85 92 38

Wissenswertes

Kennen Sie schon unsere Umschulung Fachinformatiker/-in für Anwendungsentwicklung?

nach oben