0800 4433551
Telefonische Beratung
von 9:00–18:00 Uhr

Weiterbildung: Büromanagement Kompakt

Details

Dauer: 12 Wochen

Starttermin: 05.10.2020 | 08.02.2021 | 14.06.2021

Die Tätigkeit im Büro umfasst heutzutage nicht mehr nur eine Aufgabe. Informationen unterschiedlichster Art fließen auf Sie ein, diese müssen sortiert, bewertet und weitergegeben werden. Um mit diesen Informationen wirkungsvoll umgehen zu können, Prioritäten zu setzen und aussagekräftige Entscheidungen zu treffen, sind entsprechende Kenntnisse notwendig. Ob bei der Bearbeitung von Kundenanfragen, der Anfertigung des Jahresabschlusses oder im sicheren Umgang mit den Microsoft Office-Programmen – Bürofachkräfte sind echte Allrounder und gefragt wie nie. Diese 12-wöchige Weiterbildung bereitet Sie auf die verschiedenen Tätigkeiten in kaufmännischen Berufen vor. 

Mit praktischen Aufgaben, Projektarbeiten und Trainings werden die theoretisch erworbenen Kenntnisse geübt, aufgefrischt und wiederholt.
Inhalte dieser Weiterbildung
Die Reihenfolge der nachfolgend aufgeführten Kurse ist variabel. Die Weiterbildung kann individuell durch weitere Lerninhalte aus unserem Kursangebot erweitert werden.

Die Inhalte aus dieser Weiterbildung machen Sie fit für die vielseitigen Tätigkeiten im Büro. Im Kurs Kundenservice und -kommunikation erlernen Sie, wie Sie erfolgreich und serviceorientiert mit Ihren Kunden kommunizieren. Darüber hinaus werden Ihnen rechtliche und mathematische Grundlagen für den Verkauf vermittelt. Im Rahmen des Computerführerscheins erlernen Sie den routinierten Umgang mit den gängigen Microsoft-Programmen Word und Excel. Sie sammeln praktische Erfahrungen mit den Microsoft Office-Programmen in der Erstellung von Geschäftsbriefen sowie bei der Anfertigung von kaufmännischen Übersichten und anderen Kalkulationstabellen. 
Ergänzt wird Ihr Wissen zusätzlich in dem Bereich Rechnungswesen Kompakt – Grundlagen BWL & Finanzbuchhaltung. Dies beinhaltet Themen wie den Einstieg in die Finanzbuchhaltung, Ziele und Kennzahlen des Unternehmens oder die zentralen Aspekte der Kostenrechnung. Nach Beendigung dieser Weiterbildung sind Sie zudem mit der doppelten Buchführung und der Erstellung des Jahresabschlusses vertraut.

Dieser Kurs befähigt Sie zur Arbeit im Büro und ist für Berufseinsteiger/-innen und –wiedereinsteiger/-innen geeignet.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Fördermöglichkeiten sind mit Bildungsgutschein SGB II und SGB III sowie durch Rentenversicherungsträger (DRV), Berufsgenossenschaften (BG) und den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr möglich. Darüber hinaus können Förderungen mit der Bildungsprämie sowie den regionalen Bildungschecks erfolgen.

Das Besondere an kaufmännischen Berufen ist die Vielfältigkeit. Kaufmännische Mitarbeiter werden in allen Branchen benötigt. Diese unterscheiden sich lediglich in den verschiedenen Schwerpunkten. Sowohl die Energie-, Umwelt-, Verkehrs- als auch Elektroindustrie benötigen kaufmännische Arbeitskräfte. Aufgrund des breiten Bereichs, in dem Kaufleute eingesetzt werden, zählt die kaufmännische Branche zu einer der stärksten in Deutschland. Das liegt unter anderem daran, dass Produkte der Metall-, Auto- und Elektroindustrie erfolgreich in der ganzen Welt verkauft werden und damit einhergehend auch kaufmännische Arbeitskräfte benötigt werden. 

Ein kaufmännischer Mitarbeiter sollte Organisationstalent, Verhandlungsgeschick, soziale Kompetenzen, Computerkenntnisse als auch interkulturelle Kompetenzen vorweisen können. Kaufmännische Berufe sind darüber hinaus vom Wandel der Digitalisierung betroffen. Um attraktiv für den Arbeitsmarkt zu sein ist es wichtig, sich mit aktueller Buchhaltungssoftware wie DATEV und Lexware auszukennen. 

Auch die Kenntnis webbasierter Kommunikations- und Organisationstools bringt einen großen Wettbewerbsvorteil. Sowohl Meetings mit dem Team als auch Gespräche mit Kunden und Zulieferern finden vermehrt online statt. 
Die Bearbeitung von Geschäftsprozessen erfordert immer häufiger aktuelle Software- und EDV-Kenntnisse. Betriebswirtschaftliches Wissen ist für eine kaufmännische Tätigkeit ebenso von Vorteil wie Know-how in den Bereichen Buchhaltung und Rechnungswesen. Berufliche Weiterbildungen bringen Sie weiter und erhöhen Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erheblich. Eine kaufmännische Weiterbildung kann hier die Türen öffnen und zwar sowohl für aktuell Angestellte als auch für Neu- und Quereinsteiger.