Weiterbildung: Kassenschulung – Kassenpass®-Plus©

Details

Dauer: 4 Wochen

Starttermin: 08.04.2019 | 07.10.2019

Der Nachweis von Kenntnissen moderner Kassensysteme ist ein großer Vorteil für Ihren beruflichen Weg im Einzelhandel. In diesem Weiterbildungskurs werden Sie theoretisch und praktisch auf den Umgang mit allen Kassensystemen von der Registerkasse bis hin zur modernen PC-Touchkasse mit Kassensoftware für den Handel vorbereitet. Das Kassentraining ist eine durch den Handelsverband Berlin-Brandenburg e.V. anerkannte Bildungsmaßnahme.

  • Kennenlernen von Kassensystemen mit integrierter Warenwirtschaft
  • Theoretische Grundlagen für den Servicebereich Kasse
  • Kassenfunktionen und Buchungsvorgänge
  • Umgang mit Pfand und Leergut
  • Gesetzliche Grundlagen bei Reklamations- und Umtauschbearbeitung
  • Funktionsweisen der Registrier-, Scanner- und Touchkasse
  • Informationen zum Jugendschutzgesetz
  • Umgang mit Zahlungsmitteln
  • Echtheitsprüfung des Euros
  • Einrichtung und Vorbereitung des Kassenarbeitsplatzes
  • Übung im Umgang mit Kassenfunktionen und Zahlungsarten
  • Kennenlernen von Preiserfassungsverfahren und verschiedenen Stornoarten
  • Abschöpfung & Belegwesen
  • Manuelle Zählverfahren von Geldern
  • Kassenabrechnung und Differenzermittlung
  • Differenzvermeidung
  • Inventursicherung
Ihr erlerntes Wissen werden Sie in praktischen Projekten, Übungen oder Fallstudien mit fachlicher Unterstützung anwenden. Die letzten zwei bis drei Tage dieses Weiterbildungskurses beinhalten die konkrete Prüfungsvorbereitung für die zertifizierte Abschlussprüfung Kassenpass®-Plus©.
Ziel der Weiterbildung ist nach erfolgreichem Bestehen der Prüfung der Erhalt des Kassenpass®-Plus©. Sie sind in der Lage, die Kassentätigkeit selbstständig durchzuführen und nachzubereiten sowie Reklamationen, Umtausch und Beschwerden im Spannungsfeld von Kundenorientierung und Unternehmensinteresse zu bearbeiten.
Dieser Weiterbildungskurs richtet sich an Fachkundige aller Branchen, die grundlegende Kenntnisse für die Kassentätigkeit erwerben oder diese auffrischen möchten. 
Es werden Deutschkenntnisse der Stufe B1 benötigt.

Fördermöglichkeiten sind mit Bildungsgutschein SGB II und SGB III sowie durch Rentenversicherungsträger (DRV), Berufsgenossenschaften (BG) und den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr möglich. Weitere Fördermöglichkeiten sind Bildungsurlaub, Bildungsprämie oder Bildungscheck.