Merkzettel

» Seite merken Keine Seiten in der Sammlung.
Die Weiterbildung Adobe Dreamweaver von cimdata vermittelt Kenntnisse für das Design von Webseiten.

Weiterbildungskurs
Webdesign - Adobe Dreamweaver

Die Anforderungen an Webdesigner/-innen sind in den vergangenen Jahren stark gestiegen. So müssen neben neuen Sprachversionen (CSS3, HTML5) auch moderne Ausgabemedien wie Tablets und Smartphones für die professionelle Gestaltung von Webseiten berücksichtigt werden. 

Um diesen wachsenden Ansprüchen gerecht zu werden, liefert Adobe Dreamweaver eine Fülle neuer Tools, die per Knopfdruck responsive Design, jQuery Applikationen und jQuery Mobile Applikationen ermöglichen. Insbesondere bei der Entwicklung komplexer Webseiten leistet Adobe Dreamweaver hervorragende Dienste.

Adobe Dreamweaver hat sich als einziger Wysiwyg (What-you-see-is-what-you-get) Editor durchgesetzt und ist in vielen Internet-Unternehmen ein Standardtool, mit welchem die Gestaltung und Umsetzung von Web-Projekten durchgeführt und begleitet wird.

Infos auf einen Blick

Kursdauer 4 Wochen | 1 Prüfung | cimdata-Zertifikat | 180 Unterrichtseinheiten

Lernziel

Nach Abschluss dieses Kurses sind Sie in der Lage, professionelle Webseiten zu erstellen. Ihnen sind wesentliche Faktoren und Bedeutungen der Typografie und der Farbgestaltung hinsichtlich einer zielführenden Verwendung bewusst. Zudem kennen Sie die Grundzüge der Programmiersprache JavaScript. Diese wird mit Adobe Dreamweaver über das Frontend eingesetzt und durch die serverseitigen Sprachen Pearl und PHP ergänzt. So sind Sie in der Lage, ein funktionierendes Feedback Script zu erstellen.

Vorkenntnisse

Grundlegende Kenntnisse in HTML5 sind erforderlich.

Kursaufbau

  • Inhalte zum Thema Webdesign

    • Grundsätze und Usability
    • Optimierung von Webseiten durch Photoshop
    • Typografie und Farbgestaltung
    • Einfluss des technischen Wandels
    • SEO-Media Query, responsive Webdesign

  • Adobe Dreamweaver

    • Einführung und Grundlagen
    • Layouterstellung
    • Einbettung von Grafiken
    • Verwendung von Image Map
    • Einbettung externer Schriften, CSS import
    • Interaktive Menüs im Boxmodell
    • Umgestaltung bestehender Webseiten-Templates
    • Einbettung und Anpassung jQuery
    • Erstellung eines fließenden Rasters
    • Anwendung Dreamweaver Spry Assets (Akkordion usw.)

  • Media Query und Dreamweaver CS6 Tools

    • ViewPort Control
    • jQuery Mobile Applikationen
    • Einbetten von Gästebuch und Formmailer Scripten
    • Einbinden von Videos
    • Konvertieren von Sound Dateien
    • Einbetten von Sound und Video Dateien mit HTML5

Ihr erlerntes Wissen werden Sie in praktischen Projekten, Übungen oder Fallstudien mit fachlicher Unterstützung anwenden. 

nach oben