Merkzettel

» Seite merken Keine Seiten in der Sammlung.
Diese Weiterbildung vermittelt das CAD-Programm ArchiCAD, das Architekte und Ingenieure befähigt, umfassende Planungen direkt im 3D-Modell umzusetzen.

Weiterbildungskurs
CAD - ArchiCAD

Das CAD-Programm ArchiCAD ist eine spezielle Entwicklung für Architekten und Ingenieure. Auf Grundlage des BIM (Building Information Modeling) gelingt es, ein Bauwerk durch alle Planungsphasen hindurch in einem zentralen Gebäudemodell zu bearbeiten. Sämtliche 3D-Modelldaten, Massen und Materialeigenschaften usw. werden gespeichert und können in verschiedenen Phasen des architektonischen Prozesses referenziert oder verändert werden. 

Spezielle Planungen wie Werkplanung, gerenderte Modelle, Massenlisten, Wohnflächenberechnungen, Detailpläne, Stücklisten u. v. m. werden direkt aus dem 3D-Modell erzeugt. Planungsbedingte Änderungen können zudem unkompliziert in die Grundrisse eingearbeitet werden und werden automatisch in sämtlichen Schnitten übernommen. Die mehrfache Dateneingabe bei Planänderungen ist somit nicht mehr notwendig. Das Resultat ist eine zielgerichtete, fehlerfreie Arbeitsweise.

Infos auf einen Blick

Kursdauer 4 Wochen | 1 Prüfung | cimdata-Zertifikat | 180 Unterrichtseinheiten

Lernziel

In diesem Kurs erlangen Sie die Fähigkeit, Projekte mit dem Programm ArchiCAD im 2D- und 3D-Bereich selbstständig zu bearbeiten und berücksichtigen dabei die programminternen Möglichkeiten der Daten- und Bibliothekselementverwaltung. Sie erlernen zudem den Umgang mit dreidimensionalen Architekturbauteilen und die ergänzenden Funktionen der Konstruktionselemente. Im Unterricht wird auf die korrekte Konstruktion und Ausarbeitung in Abhängigkeit von der Aufgabenstellung hingewiesen und der effiziente Umgang mit dem Programm hervorgehoben.

Vorkenntnisse

Kenntnisse des Windows-Betriebssystems und der Datenverwaltung werden vorausgesetzt.

Kursaufbau

Sie werden durch unsere Dozenten/-innen Schritt für Schritt in die Materie eingeführt. Individuelle und persönliche Betreuung in unserer Bildungsakademie sind der Schlüssel zur erfolgreichen Vermittlung von folgenden Inhalten:

  • Einführung – Aufbau des Programmes und Einrichtung eines Benutzer-Profils
  • Projektstruktur, Datenverwaltung
  • Datenaustausch von Projektinhalten und ganzen Projekten programmintern und mit anderen Programmen
  • Ebenenstruktur
  • Anlegen und Verwalten von Geschossen
  • Erlernen wichtiger Konstruktionstechniken und Methoden für Punkt-, Linien- und Flächenelemente
  • Erstellen komplexer Bauteile (Wände, Decken, Dächer, Treppen …)
  • Ergänzung des 3D-Modells mit Dokumentationselementen (Maßlinie, Raumbeschriftung...)
  • Umgang mit Bibliothekselementen, Modellieren und Erzeugen individueller Bibliothekselemente
  • Belegung von Oberflächen mit Texturen, Setzen von Lichtquellen
  • Visualisierung in Form von Pixelbild-Dateien, Erzeugung von Animationen (Bewegung von Kamera und Sonnenlicht)
  • Layout und Publikation von Plänen in verschiedenen Dateiformaten

Ihr erlerntes Wissen werden Sie in praktischen Projekten, Übungen oder Fallstudien mit fachlicher Unterstützung anwenden.

nach oben