Merkzettel

» Seite merken Keine Seiten in der Sammlung.
In der Weiterbildung AutoCAD 2D lernen Sie, 2D-Zeichnungen zu erstellen und diese maßstabsgerecht darzustellen und optimal zu präsentieren.

Weiterbildungskurs
CAD - AutoCAD 2D

Seit den 80er Jahren hat AutoCAD die Erstellung von technischen Zeichnungen unter den Gesichtspunkten der Modifizierbarkeit und Effizienz revolutioniert. Durch die Nutzung dieses vektororientierten Zeichenprogrammes ist es möglich, Konstruktionszeichnungen mit hoher Präzision zu erstellen, wobei die mit AutoCAD erstellten Grafiken gewissen Standards folgen, die bereits vor langer Zeit für von Hand angefertigte Zeichnungen entwickelt wurden.

Die enormen Vorteile der Nutzung dieses CAD-Programmes, gepaart mit der einfachen Austauschfähigkeit von Daten mit anderen Akteuren, machen AutoCAD zu einem weltweit anerkannten Medium, das die Grundlage für heutige Planungen bildet. Durch unseren Kurs erlernen Sie schrittweise den richtigen Umgang hinsichtlich der Erstellung von 2D-Konstruktionszeichnungen mit dem CAD-Programm AutoCAD.

Infos auf einen Blick

Kursdauer 4 Wochen | 1 Prüfung | cimdata-Zertifikat | 180 Unterrichtseinheiten

Lernziel

Neben Grundkenntnissen der 2D-Zeichnungserstellung erlangen Sie die Fähigkeit, das Gezeichnete maßstabsgerecht zu layouten und zu präsentieren. Hierfür erlangen Sie ein grundlegendes Verständnis bzgl. der Zeichnungsorganisation und können durch verschiedene Darstellungsvarianten, unter Nutzung der Layerstruktur sowie durch die Erstellung und den Umgang mit komplexen Objekten, 2D-Konstruktionszeichnungen erzeugen. Sie kennen nach Abschluss dieses Kurses effiziente Lösungen, die mit geringem Aufwand unter Nutzung sinnvoller, selbsterstellter Vorlagen ein Maximum an Ergebnisausbeute liefern. Aufgrund der schrittweise erlernten Kompetenzen zur Nutzung der dem Programm zugrundeliegenden Arbeitsprinzipien, stehen Sie neuen Anforderungen sicher gegenüber und sind befähigt, diese selbstständig zu verstehen und zu bearbeiten.

Vorkenntnisse

Computergrundkenntnisse sowie Konstruktionskenntnisse sind erwünscht.

Kursaufbau

  • Einführung

    • Profil- und Arbeitsbereich
    • Überblick wichtiger Zeichen- und Editierfunktionen
    • Kennenlernen der Layer-Struktur

  • Erstellung von Konstruktionszeichnungen

    • Aneignung verschiedener Editierbefehle
    • Zuweisung von Objekt-Eigenschaften

  • Beschriftung und Bemaßung von Zeichnungen

    • Erstellen von Text- und Bemaßungsstilen

  • Nutzung des Designcenters

    • Import von Blöcken und anderen Zeichnungsinhalten

  • Pixelbilder
  • Erstellung und Anwendung von Blöcken
  • Erstellung von druckfertigen Entwürfen
  • Einrichtung und Druck von entwickelten Layouts

Ihr erlerntes Wissen werden Sie in praktischen Projekten, Übungen oder Fallstudien mit fachlicher Unterstützung anwenden.

nach oben