Merkzettel

» Seite merken Keine Seiten in der Sammlung.
Fortbildungen für digitalen Videoschnitt und Soundbearbeitung – Weiterbildungspaket zu Final Cut Pro X, Avid Pro Tools/Apple Logic Pro oder After Effects

Starttermine für Ihre Weiterbildung:

05.06.2017 | 03.07.2017 | 14.08.2017

Weiterbildung
Animation & Videoschnitt

Der Animationsmarkt boomt! Wachsende Bandbreiten und Bewegtbild-basierte Anwendungen sowie Social Media Portale sorgen für einen ständig wachsenden Bedarf an Spezialisten/-innen im Sound- und Videobereich. Auch in der klassischen Multimedia-Produktion haben digitaler Videoschnitt und digitale Soundbearbeitung einen hohen Stellenwert eingenommen. Die wesentlichen Aspekte unseres Weiterbildungsangebotes sind das Bearbeiten in Adobe After Effects und das anschließende Schneiden mit Final Cut, Adobe Premiere oder AVID. Die Weiterbildungskurse sind inhaltlich aufeinander abgestimmt und können dank unseres modularen Weiterbildungskonzeptes kombiniert werden. Das neu gewonnene Know-how eröffnet vielseitige Chancen auf dem Arbeitsmarkt der Film- und Video-, Radio-, Musik- sowie Postproduktion.

Modulares Weiterbildungskonzept

Die Weiterbildung Animation & Videoschnitt ist ein inhaltlich aufeinander aufbauendes Weiterbildungspaket, bestehend aus 4 Modulen mit einer Dauer von jeweils 4 Wochen. Mit Ihrer individuell zusammengestellten Weiterbildung können Sie monatlich einsteigen. Auf Wunsch und Ihrem Lernbedarf entsprechend können Sie Ihre Weiterbildung um zusätzliche Ergänzungsmodule erweitern. In unserem Weiterbildungskatalog finden Sie unsere aktuell angebotenen Module. 

Inhalte

Mit der Weiterbildung zu Final Cut Pro X und Premiere Pro CC erlernen Sie zwei unterschiedliche Videoschnittsysteme in allen Facetten vom Grob- bis zum Feinschnitt. Mit dem Filmschnitt auf Avid- Systemen vervollständigen Sie Ihre souveränen Kenntnisse zum Filmschnitt. Sie werden mit Adobe Illustrator vertraut sein und in diesem Programm Zeichnungen aus geometrischen Figuren und Freihand erstellen. Kenntnisse in After Effects befähigen Sie zur Arbeit mit 2D-Animationen und den Techniken der Postproduktion (Bluescreen, Motiontracking). An eigenen Projekten können Sie Ihre Animation planen und umsetzen.

Voraussetzungen

Teilnehmen können Absolventen/-innen der Hoch-, Fachhoch-, Fachschulen aus den Bereichen Grafik und Design, Musik, Film, Architektur oder anderen künstlerischen und gestalterischen Fachrichtungen sowie Grafiker/-innen, Mediengestalter/-innen Digital & Print und Bild &Ton, Fotografen/-innen, Drucker/-innen usw. Bei fehlendem Berufsabschluss ist eine mehrjährige adäquate berufliche Tätigkeit nachzuweisen.

Bei Erfüllung der individuellen Zugangsvoraussetzungen ist eine Förderung nach dem SGB II und SGB III möglich.

Seminardauer

Unsere Weiterbildungen haben je nach Bildungsbedarf und Förderungsmöglichkeit eine variable Kursdauer von 4 bis 12 Modulen (Monaten).

Laufender Einstieg alle 4 Wochen möglich.

nach oben