Merkzettel

» Seite merken Keine Seiten in der Sammlung.
Fit für die Fernsehwelt als Videojournalist – Weiterbildungen bei cimdata

Starttermine für Ihre Weiterbildung:

06.11.2017 | 04.12.2017 | 15.01.2018

Weiterbildung
Videojournalist


Die Weiterbildung zum/zur Videojournalisten/-in erreicht in der modernen Fernseh- und Internetwelt einen immer größer werdenden Stellenwert, denn von der einfachen Nachricht über den redaktionellen Beitrag bis hin zur kompletten Reportage werden sämtliche Produktionsschritte selbstständig und eigenverantwortlich von den Videojournalisten durchgeführt. Das heutige Berufsbild vereinigt den/die Journalisten/-in und den/die Kameramann/-frau - dies bedeutet, dass in dieser Weiterbildung ein starker Fokus auf technische Qualifizierung gelegt wird. Dies gilt mit Blick auf Kamera- und Aufnahmetechnik ebenso wie für Beleuchtung und Ton.

Modulares Weiterbildungskonzept

Die Weiterbildung Videojournalist ist ein inhaltlich aufeinander aufbauendes Weiterbildungspaket, bestehend aus 4 Modulen mit einer Dauer von jeweils 4 Wochen. Mit Ihrer individuell zusammengestellten Weiterbildung können Sie monatlich einsteigen. Auf Wunsch und Ihrem Lernbedarf entsprechend können Sie Ihre Weiterbildung um zusätzliche Ergänzungsmodule erweitern. In unserem Weiterbildungskatalog finden Sie unsere aktuell angebotenen Module. 

Inhalte

Der/Die Videojournalist/-in ist ein Ein-Personen-Team: Er/Sie schreibt, dreht und finalisiert die Beiträge auf eigene Faust und ist somit ein(e) mediale(r) Allrounder/-in. In der Weiterbildung zum/zur Videojournalisten/-in vermittelt cimdata Grundlagen im Multimedia-Bereich, in der Bildbearbeitung und der Filmgestaltung, in Layout und Grafik sowie in der Gestaltung von Webseiten. Die Module wurden in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen praxisnah entwickelt.

Voraussetzungen

Teilnehmen können Absolventen/-innen der Hoch-, Fachhoch- und Fachschulen aus den Bereichen Journalismus, Geisteswissenschaft usw.
Bei fehlendem Berufsabschluss ist eine mehrjährige adäquate berufliche Tätigkeit nachzuweisen.

Bei Erfüllung der individuellen Zugangsvoraussetzungen ist eine Förderung nach dem SGB II und SGB III möglich.

Seminardauer

Unsere Weiterbildungen haben je nach Bildungsbedarf und Förderungsmöglichkeit eine variable Kursdauer von 4 bis 12 Modulen (Monaten).

Laufender Einstieg alle 4 Wochen möglich.

nach oben