Nemetschek Allplan, AVA & MS-Project

Details

Dauer: 12 Wochen

Starttermin: 03.12.2018 | 08.04.2019 | 12.08.2019

Mit der CAD-Software Nemetschek Allplan werden BIM-kompatible Arbeitsprozesse in der Planung und im Entwurf von Gebäuden ermöglicht. Der kreative Workflow wird dabei unterstützt, von der ersten Skizze bis hin zum 3D-Modell. Das Programm erleichtert darüber hinaus die Aufstellung von Mengen- und Kostenplanungen auf Basis des Modells.
Ist die Bauplanung nun abgeschlossen, fallen die nächsten Prozesse der Umsetzung an, wie z. B. die genaue Leistungsbeschreibung, die Bauarbeiten und deren Abrechnung. Dies macht einen Großteil der Arbeit des Architekten oder des Ingenieurs aus und erfordert im Bereich AVA gute Kenntnisse. Für die Überwachung eines Bauprojektes eignet sich MS Project, um die Fortschritte und den Verlauf überblicken und managen zu können.

  • CAD – Nemetschek Allplan Grundkurs (4 Wochen)
  • CAD – Nemetschek Allplan Aufbaukurs (4 Wochen)
  • AVA & MS-Project (4 Wochen)
Das Weiterbildungspaket Nemetschek Allplan, AVA & MS Project vermittelt Ihnen die grundlegenden Kenntnisse über die Abwicklung eines Bauprojektes. Von der Skizzierung und Modellierung bis zur Materialauflistung erlernen Sie die nötigen Funktionen mit der CAD-Software Nemetschek Allplan. Dabei wird die BIM-kompatible Arbeitsweise berücksichtigt, um die übergreifende Zusammenarbeit aller Beteiligten zu ermöglichen und zu optimieren. Die Verwaltungs- und Abrechnungsaufgaben werden Ihnen in diesem Paket ebenso vermittelt, wie das Projektmanagement unter Einsatz des Programmes MS Project. So stellen Sie sicher, dass das Bauprojekt im festgelegten Zeitrahmen und mit den vereinbarten Leistungen erfolgreich durchgeführt wird.
Teilnehmen können Absolventen/-innen der Hoch-, Fachhoch- und Fachschulen aus den Bereichen Architektur, Stadtplanung, Landschaftsplanung, Raum- und Regionalplanung, Bauingenieurwesen sowie der angrenzenden Bereiche.
Kenntnisse des Windows-Betriebssystems und der Datenverwaltung sind erforderlich.

Fördermöglichkeiten sind mit Bildungsgutschein SGB II und SGB III sowie durch Rentenversicherungsträger (DRV), Berufsgenossenschaften (BG) und den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr möglich. Weitere Fördermöglichkeiten sind Bildungsurlaub, Bildungsprämie oder Bildungscheck.