Weiterbildung: Rechnungswesen Kompakt – Grundlagen BWL & Finanzbuchhaltung

Details

Dauer: 4 Wochen

Starttermin: 07.10.2019 | 10.02.2020 | 01.06.2020

Die Finanzbuchhaltung ist ein zentrales Element jedes Unternehmens. Dieser anwendungsorientierte Kurs vermittelt Ihnen grundlegende Kenntnisse der Finanzbuchhaltung (externes Rechnungswesen). 

Das besondere Augenmerk liegt in der Vermittlung der für die doppelte Buchführung relevanten Grundkenntnisse und deren praktische Anwendung. In dieser Weiterbildung lernen Sie, die täglichen Abläufe der vorbereitenden Buchführung zu erfassen, den Jahresabschluss eines Unternehmens zu analysieren und Empfehlungen für zukünftige Wirtschaftsperioden abzugeben.
Ergänzend dazu finden Exkurse in die allgemeine Betriebswirtschaftslehre statt mit den Bereichen Unternehmensziele und -kennzahlen, Wirtschaftsrecht und Kostenrechnung. 

Grundlagen der Finanzbuchhaltung 
  • Grundlagen des Rechnungswesens 
  • Inventur, Inventar, Bilanz
  • Vier Fälle der Bilanzveränderung, Gewinnermittlung durch Eigenkapitalvergleich 
  • Der Weg von der Eröffnungs- zur Schlussbilanz
  • Lineare Abschreibung, Abschreibung geringwertiger Wirtschaftsgüter 
  • Rückstellungen und Rücklagen 
  • erweiterter Buchungssatz 
  • Umsatzsteuer, Vorsteuer, Zahllast 
  • Gewinn- und Verlustrechnung in Staffelform
Unternehmensziele und Unternehmenskennzahlen

Wirtschaftsrecht
  • Unternehmensformen und Unternehmenszusammenschlüsse
  • Grundlagen Kaufvertrag
Ihr erlerntes Wissen werden Sie in praktischen Projekten, Übungen und Fallstudien mit fachlicher Unterstützung anwenden.
    Nach Beendigung dieser Weiterbildung sind Sie mit der doppelten Buchführung und der Erstellung des Jahresabschlusses vertraut. Sie lernen diesen mit seinen Bestandteilen Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung grundlegend zu analysieren und erste Schlüsse daraus zu ziehen. Des Weiteren lernen Sie, die wichtigsten Unternehmensziele und Unternehmenskennzahlen zu erläutern sowie mit deren Grundformel zu berechnen. Außerdem werden grundlegende Kenntnisse des allgemeinen Wirtschaftsrechts vermittelt, wie Rechtsformen, Handlungsvollmachten und Vertretungsbefugnisse.

    Der Kurs richtet sich an Teilnehmer/-innen aller Branchen mit Interesse an grundlegenden betriebswirtschaftlichen Kenntnissen. Speziell bietet der Kurs Basiswissen für weiterführende Bildungsoptionen bezüglich buchhalterischer Anwendungsprogramme wie Lexware und DATEV.

    Ein kaufmännisches Grundverständnis ist von Vorteil, aber keine Bedingung.

    Fördermöglichkeiten sind mit Bildungsgutschein SGB II und SGB III sowie durch Rentenversicherungsträger (DRV), Berufsgenossenschaften (BG) und den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr möglich. Weitere Fördermöglichkeiten sind Bildungsurlaub, Bildungsprämie oder Bildungscheck.