Sachkunde – Arznei- & Heilmittel

Details

Dauer: 4 Wochen

Starttermin: 01.07.2019 | 13.01.2020

Freiverkäufliche Arzneimittel zur Vorbeugung, Linderung und Heilung von Krankheiten erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. In jedem Supermarkt findet man eine Auswahl an freiverkäuflichen Arzneimitteln. Wo immer Sie diese finden, muss ein/e sachkundige/r, kompetente/r Mitarbeiter/-in anwesend sein. Ob ein Arzneimittel frei verkäuflich ist, richtet sich nach den Anwendungsgebieten, der Zusammensetzung und der Wirkungsweise. Die Sachkenntnis zum Verkauf dieser Heilmittel muss durch eine Prüfung vor der zuständigen Industrie- und Handelskammer, umgangssprachlich oftmals auch als Kräuterschein betitelt, nachgewiesen werden.

  • Sortiment
  • Freiverkäufliche Arzneimittel im Handel
  • Pflanzen, Chemikalien und Wirkstoffe
  • Überblick, Zubereitung und Darreichung
  • Verdorbene und verfälschte Arzneimittel
  • Erkennung von Verfälschungen von Pflanzendrogen und Fertigarzneimitteln
  • Erkennung verdorbener Arzneimittel
  • Lagerung, Verfall, Lagerbedingungen
  • Ordnungsgemäße Lagerung, Sicherheitsvorschriften
  • Temperatur- und Humiditätskontrolle
  • Abfüllung, Umfüllung, Abpacken und Kennzeichnen
  • Gesetzliche Vorschriften
  • Kennzeichnung von Arzneimitteln
  • Bedeutung und Informationsinhalt von Beipackzetteln
  • Arzneimittelgesetz und Heilmittelgesetz
  • Grundzüge der Gesetzestexte
  • Gesetzliche Bestimmungen und Tragweiten
  • Gesetzlicher Rahmen der IHK-Prüfung
  • Praxisprojekt Anfertigen eines Arzneimittels
  • Vorstellung der wichtigsten Pflanzendrogen
  • Eigener Probensatz für jeden Teilnehmer
  • Gemeinsame Herstellung eines Arzneimittels (z.B. Heil- und Wundsalbe) mit Probe für jeden Teilnehmer
Ihr erlerntes Wissen werden Sie in praktischen Projekten, Übungen oder Fallstudien mit fachlicher Unterstützung anwenden.
Ihre Kompetenz in der Arznei- und Heilmittel-Sachkunde wird in diesem Weiterbildungskurs optimal ausgebaut, sodass ein fachgerechter und sicherer Umgang mit entsprechenden Arzneimitteln gewährleistet ist. Sachkundig soll es Ihnen gelingen, Kunden entsprechend ihrer Anliegen zu beraten. Dies bedingt das erfolgreiche Bestehen der Sachkundeprüfung zu freiverkäuflichen Arzneimitteln vor der Industrie- und Handelskammer. So bereitet Sie unsere Weiterbildung auf diese externe Prüfung, welche im Kurs finanziell inbegriffen ist, ideal vor. Es besteht die Möglichkeit auch außerhalb des Kurszeitraumes die Prüfung abzulegen, da dies ein extern stattfindender Vorgang ist, der durch die IHK gesteuert wird.
Der Kurs richtet sich an Absolventen einer Berufsausbildung oder mit mehrjähriger adäquater Berufstätigkeit und Interesse an der Arznei- und Heilmittel-Sachkunde.
Erforderlich sind gute verbale Kenntnisse der deutschen Sprache, eine gewisse Lernbereitschaft und ein Grundverständnis für Biologie und Zusammenhänge im menschlichen Körper.

Fördermöglichkeiten sind mit Bildungsgutschein SGB II und SGB III sowie durch Rentenversicherungsträger (DRV), Berufsgenossenschaften (BG) und den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr möglich. Weitere Fördermöglichkeiten sind Bildungsurlaub, Bildungsprämie oder Bildungscheck.