Sound-, Motion- & Videodesign

Details

Dauer: 16 Wochen

Starttermin: 08.10.2018 | 03.12.2018 | 11.02.2019

Videos, Clips, Streams, Tutorials und Werbefilme begegnen uns im Alltag an jeder Ecke. Blogger nutzen Videos für Erfahrungsberichte, Unternehmen präsentieren Produkte und Dienstleistungen, in der Öffentlichkeit werden Informationen über Filme auffällig und prominent mitgeteilt. Auch die wiedergebenden Medien werden immer vielfältiger, sodass unterschiedlichste Herausforderungen berücksichtigt werden müssen, wie z. B. Auflösung, Länge und Format. Erfahrene Filmemacher sind da sehr gefragt. Mit den branchentypischen Programmen Final Cut Pro X, DaVinci Resolve, Avid Pro Tools, Apple Logic Pro und Adobe After Effects sind in diesem Weiterbildungspaket alle wichtigen Arbeitsmittel vertreten, um professionell Filme und Sound aufzunehmen, zu schneiden, zu optimieren und zu mischen, Effekte und Animationen einzuarbeiten und für die Ausgabemedien optimal vorzubereiten.

  • Sound & Video Kompakt mit Adobe CC
  • Videoschnitt & Colorgrading - Final Cut Pro X & DaVinci Resolve
  • Audiodesign - Avid Pro Tools & Apple Logic Pro
  • Motion Design - Adobe After Effects
Im Weiterbildungspaket Sound, Video & Motion Design erlernen Sie Fähigkeiten zur Aufnahme und Bearbeitung von Film und Ton. Mit Adobe CC werden Ihnen die Grundlagen zur Video- und Sounderstellung an die Hand gegeben. Final Cut Pro X ermöglicht Ihnen u. a. den Feinschliff an Ihren Videoprojekten mit Überblendungen, Synchronisation und Farbkorrekturen. Den Sound optimieren Sie mithilfe von Avid Pro Tools und Apple Logic Pro, dem bekanntesten Programm in der Audiobearbeitung. Komplettiert werden Ihre Fähigkeiten durch die Gestaltung und Implementierung von Animationen, der Kompression von Videos und der verschiedenen Ausgabeformate mit Adobe After Effects.
Das Weiterbildungspaket richtet sich an Absolventen eines Studiums oder einer Ausbildung aus den Bereichen Grafik, Design, Webdesign, Architektur, Fotografie oder anderen künstlerischen und gestalterischen Fachrichtungen oder mit mehrjähriger adäquater Berufstätigkeit.
Grundlegende Computerkenntnisse (Mac) sowie Kenntnisse in der Bildbearbeitung im Programm Adobe Illustrator sind wünschenswert. 

Fördermöglichkeiten sind mit Bildungsgutschein SGB II und SGB III sowie durch Rentenversicherungsträger (DRV), Berufsgenossenschaften (BG) und den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr möglich. Darüber hinaus können Förderungen mit der Bildungsprämie sowie den Bildungscheck für die Bundesländer Berlin und Brandenburg erfolgen.