Animation – 3ds Max Aufbaukurs

Details

Dauer: 4 Wochen

Starttermin: 05.11.2018 | 14.01.2019 | 01.03.2019

3ds Max ist die ultimative Anwendung zur Erstellung von Animationen, für das Rendering von Grafiken und für das 3D-Modelling.

Es bietet umfangreiche Möglichkeiten der Modellierung, der Lichtsetzung mit unterschiedlichen Lichtsystemen, eine breite Auswahl an Materialien für fotorealistische Darstellungen und unterschiedlichste Modifikatoren (Haut, UVW etc.), mit denen die Animationen bearbeitet werden. Mithilfe von Partikelsystemen können diverse Effekte erzeugt und diese dann als Filmsequenz ausgegeben werden. So werden auch komplexe visuelle Vorstellungen umsetzbar. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.


Lichtsetzung

  • Tageslichtsysteme
  • Innenbeleuchtung  (photometrische Lichter)
  • Final Gather

Rendern

  • mental ray
  • V-Ray
  • V-Ray RT Scanline

Materialien/Modifikatoren

  • Modifikatior UVW
  • Modifikator Sweep
  • Modifikator Stoff

Partikelsysteme

  • Effekterzeugung
  • Deflektoren (UDeflektor)
  • Ausgabe der Effekte als Filmsequenz

Dynamiksimulationen

  • MassFX

Charaktermodellierung

  • Polybearbeitung
  • Skelett mit Bones erstellen
  • Modifikator Haut
  • Charakteranimation
  • Modifikator Haar/Fell

Ihr erlerntes Wissen werden Sie in praktischen Projekten, Übungen oder Fallstudien mit fachlicher Unterstützung anwenden.

In diesem Kurs erlangen Sie die Fähigkeit, mit 3ds Max umfangreiche 3D-Visualisierungen zu erschaffen. Sie sind in der Lage, ein komplexes 3D-Modell (Architektur, Figur sowie Spezialeffekte) zu erstellen und zu rendern. Angefangen bei Innenraumarchitektur, Lichtsetzung mit Tageslichtsystemen oder Innenbeleuchtung durch photometrische Lichter, bis hin zur komplexen Entwicklung eines Characters mit Bone-Struktur und diversen Modifikatoren (Haut, UVW zuweisen usw.). Hierbei sind Sie im Umgang mit mental ray Renderer, Belichtungssteuerung, Final Gather und weiteren Einstellungen, die für die Erstellung von fotorealistischen Visualisierungen benötigt werden, befähigt. Außerdem sind Sie in der Lage, mit Hilfe von Partikelsystemen diverse Effekte wie Feuer, Sandsturm oder Flüssigkeiten zu erzeugen und diese als Filmsequenz auszugeben.

Dieser Kurs richtet sich an Absolventen eines Studiums oder einer Ausbildung aus den Bereichen Grafik, Design, Fotografie oder anderen künstlerischen und gestalterischen Fachrichtungen, Marketing, Journalismus, Redaktion, Webdesign, Druck, Architektur, Bauingenieurwesen oder mehrjähriger adäquater Berufstätigkeit.

Grundlegendes Wissen in 3ds Max sollte vorhanden sein.

Fördermöglichkeiten sind mit Bildungsgutschein SGB II und SGB III sowie durch Rentenversicherungsträger (DRV), Berufsgenossenschaften (BG) und den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr möglich. Weitere Fördermöglichkeiten sind Bildungsurlaub, Bildungsprämie oder Bildungscheck.