Computerführerschein – ECDL PC-Grundlagen & Outlook

Details

Dauer: 4 Wochen

Starttermin: 08.10.2018 | 03.12.2018 | 11.02.2019

Der souveräne Umgang mit dem PC ist Ihr Erfolgsfaktor für den Job. Ein international anerkanntes Zertifikat wie der ECDL (Europäischer Computerführerschein) verschafft Ihnen dabei Wettbewerbsvorteile. Viele Unternehmen setzen auf verbessertes und steigendes Computerfachwissen ihrer Mitarbeiter, um die eigene Produktivität zu steigern. Mit dem erfolgreichen Bestehen der ECDL-Prüfung erwerben auch Sie neue Kompetenzen. 


In diesem Kurs lernen Sie die Grundbegriffe der Informationstechnologie und die Grundbestandteile eines Systems kennen.

Sie erwerben grundlegende Kenntnisse über die Funktionen des Betriebssystems, können in der Desktop-Umgebung arbeiten und mit Fenstern und Objekten sowie Symbolen umgehen. Sie beschäftigen sich mit der Verwaltung von Dateien und Ordnern, der Datensicherheit, Suchfunktionen und dem Druckmanagement.
Es wird Ihnen zudem Wissen zur Datenspeicherung, den unterschiedlichen  Speichermedien und Hilfsprogrammen für das Komprimieren und Extrahieren von Daten vermittelt. Im Weiteren werden Grundlagen zu Netzwerken, Netzwerkverbindungen und EDV-Sicherheit gelehrt.

Weiterhin werden Sie mit den Grundeinstellungen des Textverarbeitungsprogramms und den Grundschritten der Textverarbeitung (kopieren, verschieben, löschen, suchen, formatieren) vertraut gemacht. Sie erlangen Wissen zur Dokumenterstellung, zu Voreinstellungen und geeigneten Formaten sowie zum Seriendruck von Dokumenten.

In dieser Weiterbildung beschäftigen Sie sich außerdem mit der Verwendung eines Webbrowsers und Suchmaschinen, können Lesezeichen setzen, Webpages und Suchberichte drucken.

Im Weiteren Kursverlauf lernen Sie mit einer E-Mail-Software das Senden und Empfangen von Nachrichten und das Einrichten von Terminen sowie Besprechungen mithilfe einer Kalenderfunktion.

Sie erlernen den souveränen Umgang mit einem PC durch die Vermittlung des Basiswissens EDV. Sie erwerben allgemeine Kenntnisse über die Funktionsweisen eines Computers, die Grundlagen des Betriebssystems sowie grundlegende Kenntnisse der wichtigsten Mail- und Internetsoftware. Mit den erlangten Computerkompetenzen besteht die Möglichkeit, Teilprüfungen des Europäischen Computerführerscheins abzulegen.

Der Kurs richtet sich an Interessenten, die sich Grundkenntnisse der PC-Kenntnisse aneignen möchten.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Fördermöglichkeiten sind mit Bildungsgutschein SGB II und SGB III sowie durch Rentenversicherungsträger (DRV), Berufsgenossenschaften (BG) und den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr möglich. Weitere Fördermöglichkeiten sind Bildungsurlaub, Bildungsprämie oder Bildungscheck.