Nächste Starttermine:
13.08.2018 | 08.10.2018 | 03.12.2018

Dauer:
12 Wochen

Die Welt wird digitaler. Und mit ihr die Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden: Ob Webdesign, digitale Werbewände oder Informationsfilme, die modernen Werbemittel werden programmiert statt gedruckt. Mit Fokus auf die technische Umsetzung erlernen Sie in der Weiterbildung Digital Design alle gängigen Programmiersprachen und Designprogramme zur Realisierung unterschiedlichster Aufgabenstellungen.

Lernziel
Das Ziel der Weiterbildung Digital Design ist die gestalterische Entwicklung und Umsetzung multimedialer Aufgabenstellungen. In der Zusammenführung medialer Darstellungsformen wie Text, Grafik und Bild lernen Sie, interaktive Gesamtprodukte zu realisieren. Die Grundlagen werden durch die Vermittlung von Anwendungskenntnissen aus den Bereichen Print- und Webdesign gelegt. Nach einer Einführung in die Grafikerstellung und die Bildbearbeitung mit Adobe Illustrator und Adobe Photoshop erlernen Sie die wichtigsten Internetprotokolle, um mit HTML5 und CSS responsive und moderne Webseiten zu erstellen. Ein weiterer Bestandteil der Weiterbildung ist die Vermittlung fundierter Kenntnisse zur Bedeutung von Typografie und Farbgestaltung Ihres Webprojektes. Mit praxisorientierten Übungen werden Sie zudem einen ebenso lebhaften wie professionellen Eindruck in die Web-Produktion gewinnen und anschließend in der Lage sein, Webseiten eigenständig zu entwickeln und zu pflegen. Dabei nutzen Sie Ihr erworbenes Praxiswissen mit allen relevanten Faktoren rund um das digitale Design.

Zielgruppe
Das Weiterbildungspaket richtet sich an Absolventen eines Studiums oder einer Ausbildung aus den Bereichen Grafik, Design, Architektur, Fotografie, Marketing, Geisteswissenschaften, Journalismus, Redaktion oder anderen künstlerischen und gestalterischen Fachbereichen oder mit mehrjähriger adäquater Berufstätigkeit.

Vorkenntnisse
Grundlegende Computerkenntnisse (PC oder Mac) sind erforderlich.

Kurse

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]