Nächste Starttermine:
09.04.2018 | 04.06.2018 | 13.08.2018

Dauer:
16 Wochen

Multimedia Developer planen und realisieren multimediale Applikationen bedarfsgerecht und wirtschaftlich. Dies entsteht in der Regel in enger Zusammenarbeit mit den Bereichen Konzeption und Design. Ein wichtiges Arbeitsfeld des Multimedia Developers ist die Integration unterschiedlicher Medienarten wie Texte, Grafiken, Audio, Video, Animationen und Virtual Reality in multimedialen Anwendungen. Der Arbeitsschwerpunkt dieses Weiterbildungspakets liegt im Bereich der Internetanwendungen. Hierbei berücksichtigt der Multimedia Developer neben ergonomischen und gestalterischen Kriterien auch die Aspekte der Barrierefreiheit. Eine spätere Vertiefung kann in den Bereichen autorenbasiertes Programmieren, Grafikdesign, Sound- und Videodesign oder didaktisches Design erfolgen.

Lernziel
Neben der Gestaltung und der Benutzerführung ist eine eindeutige und fehlerfreie Programmierung der Schlüssel zum Erfolg eines modernen Webauftritts. Sie lernen, HTML5 als Technologie zur Entwicklung moderner Applikationen für Web sowie Mobile zu nutzen und in Kombination mit JavaScript und CSS Web-Applikationen selbstständig zu entwickeln. Mit HTML5-Spezifikationen können Sie eigenständig arbeiten und diese für die Umsetzung Ihrer Projekte nutzen.
Mit dem Erlernen der Scriptsprache PHP und einer praxisorientierten Einführung in die Datenbank MySQL, sind Sie in Verbindung mit Ihren bereits erworbenen HTML5-Kenntnissen in der Lage, interaktive Seiten zu konzipieren und das Konzept umzusetzen. Darüber hinaus bietet Ihnen die Weiterbildung eine Einführung und vermittelt Kenntnisse über die Bausteine von Ajax-Applikationen und als Kommunikationsschnittstelle, XML, JSON und HTML als Datenspeicher- und Datentransferformate sowie DOM als Schnittstelle für die Darstellung der Inhalte im Browser. Mit der beliebten JavaScript-Bibliothek jQuery, die neben JavaScript eine große Rolle für Ajax spielt, werden Sie ebenfalls vertraut sein.

Zielgruppe
Das Weiterbildungspaket richtet sich an Absolventen eines Studiums oder einer Ausbildung aus den Bereichen Fachinformatik, Informatik, Informationstechnik, Programmierung, Ingenieurswesen, Webdesign, Webentwicklung oder mit mehrjähriger adäquater Berufstätigkeit.

Vorkenntnisse
Gute Kenntnisse in HTML5/CSS3, Grundkenntnisse in JavaScript sind erforderlich.

Kurse