Sie befinden sich hier:

Norderstedt

Bildungsangebote und Coaching bei cimdata

Bildung in Norderstedt


Norderstedt hat sich längst zu einem starken Wirtschaftsstandort im Norden entwickelt. Nach Einwohnerzahlen rangiert die gar nicht mal so kleine Vorstadt von Hamburg direkt nach Kiel, Lübeck, Flensburg und Neumünster auf Platz fünf der größten Städte in Schleswig-Holstein. Mittendrin befindet sich der Norderstedter Weiterbildungsstandort der cimdata Bildungsakademie. „Eine solide Weiterbildung oder Umschulung sind die Basis für den Einstieg oder Wiedereinstieg in den Beruf“, sagt Geschäftsführerin Fanny Kabelström-Stefani.

Das ruhige, grüne Idyll vor den Toren Hamburgs ist nicht nur für Großstädter attraktiv. Auch die Zahl der Unternehmen in Norderstedt steigt jährlich. Die Gewerbelandschaft lockt renommierte Firmen wie Tesa, Stollwerck oder Casio mit guter Lage, günstigen Flächen und unbürokratischer Hilfe. Die Gewerbesteuer sprudelt. Experten sprechen von einem ökonomischen Erfolgsmodell. Wer seine Hausaufgaben gemacht hat, fasst beruflich schnell Fuß. Gute Weiterbildungsangebote sind gefragt. Am Norderstedter Weiterbildungsstandort bietet cimdata daher Kurse an, in denen Fachkenntnisse aufgefrischt und berufstypische Qualifikationen auf den neuesten Stand gebracht werden.

Bildung zentral in Norderstedt

Der Norderstedter Weiterbildungsstandort der cimdata Bildungsakademie liegt direkt in der City. Das Institut befindet sich in der Europaallee 1/Ecke Ochsenzoller Str. 133. Die Bildungsakademie ist fußläufig in das öffentliche Verkehrsnetz eingebettet. Der U-Bahnhof Garstedt lässt sich innerhalb von fünf Gehminuten erreichen; von hier geht es mit der U1 über die Stadtgrenze. In einer halben Stunde ist man in Hamburg, weswegen unser Institut in Norderstedt nicht nur für das nördliche Hamburger Umland, sondern auch für die Hamburger selbst interessant ist.

cimdata’s Idee: Die Synthese von Theorie und Praxis nutzen

Was nutzt die beste Theorie ohne Praxis? In den Kursen von cimdata ist daher die Vermittlung der theoretischen Grundlagen ebenso wichtig wie das praktische Handwerkszeug. Denn nach einer beruflichen Auszeit wollen gestandene Arbeitnehmer ihre Fachkenntnisse und Skills einfach nur auffrischen und auf den aktuellsten Stand bringen. Wer in seinem Fach zeitgemäß unterwegs ist, fasst auch in der Berufswelt schnell Fuß. Einige Kursteilnehmer kommen aber auch direkt von der Hochschule. Vollgestopft mit Theorie, fehlen meist nur die praktischen Fertigkeiten. Ein praxisorientierter Unterricht und erfahrene Coaches helfen den angehenden Ingenieuren, Architekten, Geographen und Geisteswissenschaftlern beim Start in die Berufswelt.

Beim Bildungsträger cimdata sind alle Lehrgänge AZAV- und ISO-zertifiziert. Mehr noch: Fast alle Dozenten arbeiten neben ihrer Lehrtätigkeit in der freien Wirtschaft. Heißt: Die Kursleiter wissen, wovon sie reden, sie kennen die aktuellsten Trends und können aus Erfahrung bestätigen, wie sich ihre vermittelten Theorien in der Praxis bewähren. Mit diesem Ansatz folgt das Norderstedter Institut dem ursprünglichen Gedanken von Dr. Michael Galwelat. Der Gründer des Unternehmens hat vor über drei Jahrzehnten mit seinen Bildungsangeboten und praxisorientierten Kursen eine direkte Verbindung zur Wirtschaftswelt geschaffen. In Berlin wird das Konzept der cimdata Bildungsakademie GmbH schon seit 1983 erfolgreich genutzt. Das positive Feedback ehemaliger Teilnehmer bestärkt diese pragmatische Herangehensweise.

Karriereservice: Erfolgreich im Job starten

cimdata bietet seinen Teilnehmern und Absolventen exklusiv neben persönlichen Coachings und Informationsgesprächen auch fakultative Webinare und Vorträge rund ums Bewerbungstraining an. Denn wie man sich beim Bewerbungsgespräch am besten präsentiert, die Aufregung in den Griff bekommt und mit seinen Stärken punktet, das ist nicht jedem in die Wiege gelegt. Damit Sie trotzdem überzeugen und sich bei der anschließenden Gehaltsverhandlung nicht unter Wert verkaufen, bekommen Sie von unsere Experten nützliche Praxistipps.