Videojournalist

Details

Dauer: 20 Wochen

Starttermin: 14.01.2019 | 06.05.2019 | 09.09.2019

Die Weiterbildung zum/zur Videojournalisten/-in erreicht in der modernen Fernseh- und Internetwelt einen immer größer werdenden Stellenwert, denn von der einfachen Nachricht über den redaktionellen Beitrag bis hin zur kompletten Reportage werden sämtliche Produktionsschritte selbstständig und eigenverantwortlich von den Videojournalisten durchgeführt. Das heutige Berufsbild vereinigt den/die Journalisten/-in und den/die Kameramann/-frau – dies bedeutet, dass in dieser Weiterbildung ein starker Fokus auf technische Qualifizierung gelegt wird. Dies gilt mit Blick auf Kamera- und Aufnahmetechnik ebenso wie für Beleuchtung und Ton.


Der/Die Videojournalist/-in ist ein Ein-Personen-Team: Er/Sie schreibt, dreht und finalisiert die Beiträge auf eigene Faust und ist somit ein medialer Allrounder. In der Weiterbildung zum/zur Videojournalisten/-in vermittelt cimdata Grundlagen im Multimedia-Bereich, in der Bildbearbeitung und der Filmgestaltung, in Layout und Grafik sowie in der Gestaltung von Webseiten. Die Module wurden in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen praxisnah entwickelt.

Das Weiterbildungspaket richtet sich an Absolventen eines Studiums oder einer Ausbildung aus den Bereichen Grafik, Design, Webdesign, Architektur, Journalismus, Redaktion, Fotografie oder anderen künstlerischen und gestalterischen Fachrichtungen oder mit mehrjähriger adäquater Berufstätigkeit.

Grundlegende Computerkenntnisse (PC oder Mac) sind erforderlich.

Fördermöglichkeiten sind mit Bildungsgutschein SGB II und SGB III sowie durch Rentenversicherungsträger (DRV), Berufsgenossenschaften (BG) und den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr möglich. Weitere Fördermöglichkeiten sind Bildungsurlaub, Bildungsprämie oder Bildungscheck.