Kultur- & Eventmanagement

Details

Dauer: 16 Wochen

Starttermin: 05.11.2018 | 03.12.2018 | 14.01.2019

Kultur ist frei! Sie entwickelt sich unabhängig von Gesetzmäßigkeiten oder wirtschaftlichen Zwängen. Leider ist die Realität oft anders: Kulturprojekte oder Veranstaltungen scheitern oft an rechtlichen Hürden, schlechter Finanzplanung oder falschem Management. Diese berufliche Weiterbildung bietet Ihnen fundiertes Wissen für ein erfolgreiches Kultur- und Eventmanagement. Kompetentes Marketing wird für die erfolgreiche Planung, Organisation und Durchführung von kulturellen Veranstaltungen benötigt. Kulturfinanzierung erfolgt vielfach durch Sponsoren und Fundraising, die zur Verwirklichung von Events wie Festivals oder Großveranstaltungen jeglicher Art helfen. Außerdem werden Ihnen in unserer Weiterbildung die Grundlagen von Programmgestaltung, Werbung, PR und Pressearbeit vermittelt. Ohne BWL-Kenntnisse läuft auch in der Kultur nichts: Kalkulation, Projektplanung, lösungsorientiertes und effizientes Arbeiten sind unerlässlich.

  • BWL & VWL Grundlagen (4 Wochen)
  • Eventmanagement & Eventkonzeption (4 Wochen)
  • Kulturfinanzierung & Marketing (4 Wochen)
  • Projektmanagement (4 Wochen)

Das Angebot vermittelt die Grundlagen aus der BWL und der VWL, mit denen Sie einen Businessplan erstellen können, um eine selbstständige oder unternehmerische Tätigkeit aufzunehmen. Sie haben einen Überblick über die Veranstaltungstechnik von Events, können deren Funktion beurteilen und lassen die entstehenden Kosten in Ihre Kalkulation einfließen. Neben der kreativen Seite der Veranstaltungsplanung sind Ihnen die kaufmännischen Aspekte bewusst. Sie werden mit der Kulturförderung vertraut sein und kennen geeignete Finanzierungsmöglichkeiten, erlangen das notwendige Wissen im Bereich PR- und Öffentlichkeitsarbeit und können erfolgreiche Marketingstrategien für Kulturveranstaltungen und -betriebe entwickeln. Praxisorientierte Kenntnisse des Projektmanagements ermöglichen Ihnen, Kulturprojekte vom Start bis zum Abschlusscontrolling zu konzipieren, zu koordinieren, zu strukturieren und zu verwalten.
Das Weiterbildungspaket richtet sich an Absolventen eines Studiums oder einer Ausbildung aus den Bereichen Kunst, Musik, Kulturwissenschaft, visuelle Kommunikation, Marketing, Verlagswesen, Grafikdesign, Pädagogik, Geisteswissenschaften oder mit mehrjähriger adäquater Berufstätigkeit im Kultur- oder Eventbusiness.
Grundlegende Computerkenntnisse (PC oder Mac) sind von Vorteil.

Fördermöglichkeiten sind mit Bildungsgutschein SGB II und SGB III sowie durch Rentenversicherungsträger (DRV), Berufsgenossenschaften (BG) und den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr möglich. Weitere Fördermöglichkeiten sind Bildungsurlaub, Bildungsprämie oder Bildungscheck