Kult in Berlin

Kult in Berlin: das cimdata-Fernsehstudio

Die erste KIB (Kult in Berlin)-Sendung wurde am 19.11.2009 von Studenten der cimdata im hauseigenen Fernsehstudio im Loft produziert und aufgezeichnet. Im Vorfeld der Aufzeichnung wurden die Einzelbeiträge von Studenten geplant, gedreht, geschnitten und synchronisiert. Die Beiträge wurden zur Sendung live eingespielt und mit Live-Moderatoren (ebenfalls cimdata-Azubis!) im ersten Anlauf und ohne Crash oder Abbruch mitgezeichnet. Die betreuenden Dozenten (Licht, Regie, Kamera, Redaktion und Koordination) haben das gesamte Projekt beratend  und mit viel Nervenkraft begleitet. Alle wesentlichen Positionen waren von Studenten der cimdata besetzt. Die Vorbereitungen zur zweiten Sendung laufen bereits auf Hochtouren.

Sehen Sie hier den ersten Beitrag: (wegen der Größe partitioniert)

KIB Teil 1, KIB Teil 2, KIB Teil 3, KIB Teil 4


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.