Sie befinden sich hier:

Umschulung in Essen

Wirtschaftsstandort, Dienstleistungszentrum, Universitätsstadt – und jetzt auch StartUp-City. Die Stadt Essen im Ruhrgebiet floriert. Mittendrin befindet sich der Standort der cimdata Bildungsakademie. Bildungsberaterin Marina Basic: „Eine Umschulung in Essen ist der Schlüssel zum Erfolg.“ Wer qualifiziert ist, fasst in der Kreativwirtschaft schnell Fuß. Denn gerade in Zukunftsbranchen wie der Digitalwirtschaft werden Leute mit speziellen Fachkenntnissen und praktischer Expertise dringend gesucht.

Grips einschalten: Umschulungen für Medienleute, ITler und Kaufleute

Das Bildungsangebot von cimdata Essen umfasst Umschulungen für Medienleute, ITler und Kaufleute. In virtuellen Unterricht können Sie folgende Umschulungen absolvieren:

Irgendwas mit Medien soll es sein? Für kreative Talente mit technischem Vorstellungsvermögen bietet die cimdata Bildungsakademie in Essen die Umschulung zum Mediengestalter Digital & Print an. Die angehenden Medienleute lernen das grundlegende Handwerkszeug für die Bildbearbeitung, Layoutentwicklung oder Drucktechnik.

Eher zuhause in der digitalen Welt? Dann sind die Umschulungen zum Fachinformatiker vielleicht genau das Richtige. Im Bereich Systemintegration lernen die angehenden Fachinformatiker alles über IT-Infrastrukturen. Und im Feld der Anwendungsentwicklung stehen auch Programmiersprachen wie C++, C#, Java und SQL auf dem Stundenplan.

Oder infiziert vom Verkäufer-Gen? Im kaufmännischen Bereich bietet die Essener cimdata Bildungsakademie vier Umschulungen an. Veranstaltungskaufleute lernen das Organisieren von Events, Ausstellungen und Konzerten. Kaufleute für Marketingkommunikation bringen nach der Umschulung Werbe- und PR-Maßnahmen für Print, Rundfunk und Onlinemedien auf den Weg. Kaufleute für Büromanagement halten im Office die Fäden in der Hand. Und Kaufleute im Gesundheitswesen sind die Schnittstelle zwischen Medizin und Verwaltung.

Bei cimdata erhalten die Teilnehmer am Ende der Umschulung einen IHK-Abschluss. Das teils international anerkannte Zertifikat weist die Absolventen nicht nur als Fachkräfte aus, sondern verbessert auch die Jobaussichten auf dem Arbeitsmarkt.

Unsere Bildungsberaterin Marina Basic und ihr Team hilft Ihnen gern bei der Wahl der richtigen Umschulung. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin für ein Beratungsgespräch. Rufen Sie uns an.

Warum eine Umschulung?

Eine Krankheit, persönliche Gründe oder mangelnde Aussichten im erlernten Beruf – es gibt viele Gründe, die für eine Umschulung sprechen. Fest steht: Wer im Job vorankommen will, der muss sich auf den Weg machen. Wegen des Fachkräftemangels können derzeit zahlreiche Stellen nicht besetzt werden. Die Bundesagentur für Arbeit und die Rentenversicherung wissen unterdessen um die Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt. Lebenslanges Lernen gehört daher heute zum Berufsleben dazu. Unter bestimmten Voraussetzungen übernehmen die Behörden daher auch die Kosten für eine Umschulung.

Umschulung in Essen – so läuft’s

Die Essener cimdata Bildungsakademie arbeitet nach einem modularen Konzept. Heißt: Die insgesamt zweijährigen Umschulungen starten mehrmals pro Jahr. In den ersten eineinhalb Jahren der Umschulung lernen die Schüler im Vollzeitunterricht von 8.30 bis 16.15 Uhr. Unterrichtet wird nach dem Rahmenlehrplan der Industrie- und Handelskammer (IHK).

Beim virtuellen Präsenzlernen werden die Teilnehmer permanent fachlich betreut. Selbstlerneinheiten sind nicht vorgesehen. Eigenständiges Lernen ist aber möglich. Die multimediale Technik steht kostenlos zur Verfügung.

Nach eineinhalb Jahren Theorie folgt ein sechsmonatiges Praktikum in einem Unternehmen. Bei der Suche nach einer Hospitanz helfen unsere Experten vom Karriereservice. Nach der zweimonatigen Prüfungsvorbereitung in der Essener cimdata Bildungsakademie endet die Umschulung mit einer externen Prüfung vor der IHK.

cimlive, die virtuelle Umschulung

Am Essener Standort der cimdata Bildungsakademie absolvieren die Teilnehmer ihre Umschulungen virtuell in cimlive. Der Unterricht läuft über das Programm Zoom. Die Software baut die virtuelle Verbindung zwischen dem Dozenten und den Schülern auf. Kommuniziert wird über Kameras und Kopfhörer. Außerdem ist jeder Arbeitsplatz mit zwei Bildschirmen ausgestattet. Ein Monitor zeigt den Lehrer und die Mitschüler, der zweite das Tafelbild und die zu lösenden Aufgaben. Bevor die Umschulung startet, erhalten die Teilnehmer eine ausgiebige Einführung in die multimediale Technik.

Virtualität transformiert das Leben – und auch das Studieren. Das Institut cimdata in Essen passt sich dem virtuellen Trend an und richtet seine Umschulungen danach aus.

Die Vorteile des virtuellen Lernens …

  • disziplinierter Unterricht: Die Lernatmosphäre im virtuellen Klassenraum ist konstruktiv.
  • Fast nebenbei trainieren die Teilnehmer den Umgang mit der multimedialen Technik.
  • Stundenplan und Prüfungsergebnisse sind jederzeit im digitalen Klassenbuch einsehbar.
  • Die neueste, digitale Technik stellt cimdata kostenlos zur Verfügung.
  • IT-Techniker stellen die reibungslose Übertragung sicher.

Die Bildungsberaterin Marina Basic hilft den Schülern bei der Auswahl der geeigneten Umschulungen. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin oder eine kostenfreie Schnuppereinführung in den virtuellen Klassenraum. Sprechen Sie uns an.

Umschulung zentral in Essen

Das Essener Institut befindet sich in der Kettwiger Straße 24 und ist fußläufig an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen. Der Hauptbahnhof Essen mit Anschluss an das S- und U-Bahnnetz sowie den Zug-Verkehr befindet sich nur fünf Gehminuten vom Bildungsinstitut cimdata entfernt.

Das Institut lässt sich bequem über einen Aufzug erreichen. Dort in der dritten Etage stehen den Studierenden fünf helle, technisch voll ausgestattete Klassenräume mit Kapazitäten für mindestens vier bis maximal zehn Teilnehmer zur Verfügung. Für den Snack in den Pausen gibt es Bäcker in der Nähe. Cafés, Restaurants, aber auch Supermärkte und Drogerien in der Rathausgalerie sind nur wenige Gehminuten vom Institut entfernt.

Karriereservice: So klappt’s mit dem Job

Die Umschulung fast rum, beginnt spätestens mit dem Praktikum auch der Bewerbungsprozess. Unterstützend bietet cimdata seinen Teilnehmern exklusiv ein individuelles Coaching an. In Workshops und Vorträgen können sich die Umschulungsteilnehmer auf das Bewerbungsprozedere vorbereiten. Was gehört in den Lebenslauf? Wie soll das Bewerbungsfoto aussehen? Wie lässt sich das LinkedIn-Profil oder der Xing-Account richtig einsetzen? Ob das Bewerbungsschreiben, Vorstellungsgespräch oder die Gehaltsverhandlung – unsere Experten erklären, wie’s funktioniert.

Sie haben noch offene Fragen? Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch. Unsere Bildungsberaterin Marina Basic und ihr Team freuen sich Sie persönlich kennenzulernen.

Umschulung Essen: So finanzieren Sie’s

Zum Finanzieren der Umschulung gibt’s mehrere Möglichkeiten: Wer eine abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen kann oder mindestens drei Jahre berufstätig war, den fördern die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter unter bestimmten Voraussetzungen mit einem Bildungsgutschein. Auch der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, die Berufsgenossenschaften oder Deutsche Rentenversicherung zahlen eine Umschulung, wenn aus gesundheitlichen Gründen eine Neuorientierung angesagt ist.

Termine für Informationsgespräche ebenso wie Schnuppereinführungen in den virtuellen Klassenraum können Interessenten jederzeit unverbindlich und kostenlos vereinbaren. Kommen Sie zu den Öffnungszeiten im Büro vorbei. Oder: Rufen Sie uns an. Die Berater der Bildungsakademie in Essen freuen sich auf Sie.