Sie befinden sich hier:

Umschulung in Dortmund

Technologiestandort, Dienstleistungszentrum, Tor zur Rhein-Ruhr-Region und jetzt auch StartUp-City. Die Stadt Dortmund wächst rasant. Und mittendrin befindet sich der Standort der cimdata Bildungsakademie. Bildungsberaterin Christina Klostermann: „Eine Umschulung eröffnet neue berufliche Möglichkeiten.“ Ob Quereinstieg oder Berufswechsel, mit einer Umschulung lassen sich die Weichen stellen. Die Voraussetzungen für einen beruflichen Neustart könnten in Dortmund nicht besser sein. Die Wirtschaft boomt. Wer qualifiziert ist, fasst schnell Fuß. Kompetente Leute mit speziellen Fachkenntnissen und praktischer Expertise werden in Dortmund dringend gesucht.

Köpfchen an: Umschulungen für Medienleute, ITler und Kaufleute

Zum Bildungsangebot von cimdata Dortmund gehören Umschulungen für Medienleute, ITler und Kaufleute. In virtuellen Unterricht können Sie die folgenden Umschulungen belegen:

Ab in die Medien? Cleveren Genies mit technischem Know-how empfiehlt die cimdata Bildungsakademie Dortmund die Umschulung zum Mediengestalter Digital & Print. Die späteren Medienexperten erwerben in der Umschulung neben profunden Basics auch praktisches Handwerkszeug für die Bildbearbeitung, Layout-Entwicklung oder Corporate Design. Fest steht, am Ende der Umschulung warten mannigfache Beschäftigungsmöglichkeiten bei Film und Fernsehen, in Medienagenturen, Druckereien oder Verlagen.

Eher von der digitalen Welt angelockt? Womöglich sind die Umschulungen zum Fachinformatiker das Fundament für den beruflichen Erfolg. In der Systemintegration lernen die späteren Fachinformatiker alles über IT-Infrastrukturen. Und in der Anwendungsentwicklung geht’s um Programmiersprachen wie C++, C#, Java und SQL. Nach der Umschulung arbeiten Fachinformatiker für Systemintegration in IT-Abteilungen von Unternehmen; Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung stehen die Türen der EDV-Abteilungen offen.

Oder ruft das Verkäufer-Gen? Im kaufmännischen Bereich bietet die Dortmunder cimdata Bildungsakademie vier Umschulungen an. Veranstaltungskaufleute werden nach der Umschulung in der Veranstaltungsorganisation tätig. Kaufleute für Marketingkommunikation setzen später Werbe- und PR-Maßnahmen um. Kaufleute für Büromanagement haben im Office das Sagen. Und Kaufleute im Gesundheitswesen sind die Schnittstelle zwischen Medizin und Verwaltung.

Die staatlich anerkannten Umschulungen bei cimdata enden mit dem offiziellen IHK-Abschluss. Der Qualifikationsnachweis weist die Absolventen als Fachkräfte aus und verbessert die Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Unsere Bildungsberaterin Christina Klostermann und ihr Team sind Ihnen gern bei der Wahl der richtigen Umschulung behilflich. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin für ein Beratungsgespräch – oder rufen Sie uns an.

Warum eine Umschulung?

Das Leben ist nur bedingt planbar. Gesundheitliche Beeinträchtigungen, persönliche Umstände oder mangelnde Perspektiven im erlernten Beruf – es gibt verschiedene Gründe, die für eine Umschulung sprechen. Fest steht, wer sich beruflich in einer Sackgasse befindet, muss sich neu orientieren und nach Alternativen suchen. Lebenslanges Lernen gehört heute jedenfalls zum Berufsleben dazu. Auf dem sich permanent wandelnden Arbeitsmarkt haben sich die Bundesagentur für Arbeit und die Rentenversicherung längst eingestellt. Unter bestimmten Voraussetzungen übernehmen die Behörden daher sogar die Kosten für eine Umschulung.

Umschulung in Dortmund – so läuft’s

Die Dortmunder cimdata Bildungsakademie funktioniert nach einem modularen Konzept im Baukastenprinzip. Das heißt, die insgesamt zweijährigen Umschulungen fangen regelmäßig mit einem neuen Modul an. Dadurch ist der Einstieg in die Umschulungen mehrmals im Jahr möglich. Wartezeiten gibt es nicht.

In den ersten eineinhalb Jahren der Umschulung lernen die Schüler im Vollzeitunterricht von 8.30 bis 16.15 Uhr. Gelehrt wird nach dem Rahmenlehrplan der Industrie- und Handelskammer (IHK). Die Teilnehmer werden beim virtuellen Präsenzlernen ständig fachlich betreut. Selbstlerneinheiten gibt es nicht. Eigenständiges Lernen ist aber möglich. Die multimediale Technik kann vor Ort kostenlos genutzt werden.

Nach eineinhalb Jahren Theorie folgt die sechsmonatige, externe Praktikumsphase. Bei der Suche nach einer geeigneten Hospitanz in einem Unternehmen der freien Wirtschaft helfen unsere Experten vom Karriereservice. Nach der zweimonatigen Prüfungsvorbereitung in der Dortmunder cimdata Bildungsakademie endet die Umschulung mit der Prüfung vor der IHK.

cimlive, die virtuelle Umschulung

Am Dortmunder Standort der cimdata Bildungsakademie durchschreiten die Absolventen ihre Umschulungen virtuell in cimlive. Der Unterricht findet über das Programm Zoom statt. Die Software verbindet den Lehrer und die Schüler virtuell miteinander. Während des gesamten Unterrichts wird über Kameras und Kopfhörer kommuniziert. Neben den Headsets sind alle Arbeitsplätze mit je zwei Bildschirmen ausgestattet. Ein Monitor zeigt die Klasse, der zweite das Tafelbild und die Aufgaben. Vor der Umschulung werden die Schüler intensiv auf den Umgang mit der multimedialen Technik vorbereitet.

Virtualität verändert sowohl das Leben als auch das Lernen. Das Institut cimdata in Dortmund folgt dieser Entwicklung und gestaltet seine Umschulungen virtuell.

Die Vorteile des virtuellen Lernens …

  • Hoher Fokus im Unterricht: Die Schüler arbeiten konzentriert und diszipliniert.
  • Konstruktive Lernatmosphäre im Unterricht; immer nur einer spricht.
  • Beim Umgang mit der digitalen Technik erwerben die Teilnehmer multimediale Kompetenzen.
  • Hohe Transparenz: Stundenplan und Prüfungsergebnisse sind jederzeit im digitalen Klassenbuch einsehbar.
  • Die neueste, digitale Technik stellt cimdata kostenlos zur Verfügung.
  • IT-Techniker sichern die reibungslose Übertragung ab.

Der Bildungsberater Christina Klostermann hilft den Teilnehmern bei der Wahl einer passenden Umschulung. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin oder eine kostenfreie Schnuppereinführung in den virtuellen Klassenraum. Sprechen Sie uns an.

Umschulung zentral in Dortmund

Der Dortmunder Standort der Bildungsakademie cimdata liegt mitten in der Innenstadt. Das Institut befindet sich in einem Eckgebäude im Westenhellweg 95-101 (Eingang in der Seitengasse Weddepoth) im zweiten Obergeschoss und lässt sich mittels Aufzug erreichen. Drei helle, technisch voll ausgestattete Klassenräume stehen den Lehrern und Schülern hier zur Verfügung. Gelernt wird in Gruppen von mindestens fünf bis maximal acht Teilnehmern pro Kurs.

Die Bildungsstätte ist fußläufig an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen. Die U-Bahnhöfe Westtor und Kampstraße lassen sich in nur etwa vier Gehminuten erreichen. Der Weg zum Dortmunder Hauptbahnhof mit Anschluss an das Zugnetz beträgt sechs Gehminuten. Kostenpflichtige Parkplätze gibt es bei Dopark in der Tiefgarage Westentor, Schmiedingstraße 10, oder im Q Park von Kaufhof, Einfahrt Kolpingstraße. Auf der Kampstraße kann mit einem Parkschein bis zu zwei Stunden geparkt werden.

Karriereservice: So klappt’s mit dem Job

Die Umschulung so gut wie in der Tasche, starten die meisten Teilnehmer kurz vor den Abschlussprüfungen mit dem Bewerbungsprozedere. In diesem Prozess unterstützt cimdata die Teilnehmer exklusiv mit einem individuellen Coaching sowie Workshops und Vorträgen. Wie strukturiert man ein Bewerbungsschreiben? Welche Anlagen gehören in die Mappe? Was darf man beim Vorstellungsgespräch sagen und was nicht? Vom Bewerbungsfoto über den Lebenslauf bis zur Gehaltsverhandlung – unsere Experten geben praktische Tipps und erklären, wie’s funktioniert.

Noch offene Fragen? Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch. Unsere Bildungsberaterin Christina Klostermann und ihr Team freuen sich Sie persönlich kennenzulernen.

Umschulung Dortmund: So bezahlen Sie’s

Eine Umschulung lässt sich auf mehreren Wegen finanzieren: Wer eine abgeschlossene Berufsausbildung nachweisen kann oder drei Jahre berufstätig war, den fördern die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter unter bestimmten Voraussetzungen mit einem Bildungsgutschein. Auch der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, die Berufsgenossenschaften oder Deutsche Rentenversicherung zahlen eine Umschulung, wenn gesundheitliche Gründe dafürsprechen.

Termine für Informationsgespräche ebenso wie Schnuppereinführungen in den virtuellen Klassenraum können Interessenten jederzeit unverbindlich und kostenlos vereinbaren. Kommen Sie zu den Öffnungszeiten in unser Büro oder rufen Sie uns an.