Interessante Büchertipps für unsere Mediengestalter

Beschäftigt euch sie auch schon; die Frage danach, was man wohl am besten alles für die Abschlussprüfung in der Mediengestaltung lernen sollte? Ob ihr den Mut zur Lücke wagen solltet, müsst ihr natürlich mit euch selber klären. Wir können euch nur eine kleine Richtlinie geben und wollen dafür auf interessante Literatur verweisen:Spickzettel nennt sich die Box von Herwig Horn, Inka-Gabriela Schmidt und Henrik Wolf, in der die Autoren Lernkarten mit 660 aktuellen Fragen und Antworten für das Prüfungswissen der Mediengestalter in Digital und Print zusammengefasst haben.

Ebenfalls empfehlenswert ist das Buch mit dem Titel Das ABC der Mediengestaltung: Top Fit in die Prüfung., geschrieben von Sabine Butzhammer. Erst 2012 erschien bereits die 8. Auflage des Buches. Dieses Buch gibt euch einen guten Überblick über alle wichtigen Basics, die ihr mit euren individuellen Aufzeichnungen prima zu einer Gesamtzusammenfassung verbinden könnt.

Ist euch das noch nicht genug? Dann seid ihr mit der 6. Auflage des Buches  Informationen verbreiten. Medien gestalten und herstellen. von 2013 vermutlich besser aufgehoben. Bei diesem Buch handelt es sich um einen richtigen Klassiker, der euch eine optimale Vertiefungsmöglichkeit bietet. Ihr könnt zusätzlich noch ein Übungsbuch erwerben. Allerdings müsst ihr zum Lesen dieses Buches ein bisschen mehr Zeit einplanen, denn es ist keine leichte Kost.

Wo ihr die Bücher erhalten könnt? Am besten ist es, sie einfach online zu bestellen. Wenn ihr zum Beispiel bei Ebay Kleinanzeigen schaut, werdet ihr immer wieder gute Angebote finden. Allerdings handelt es sich dabei nicht immer um die neusten Ausgaben. Es lohnt sich aber trotzdem, einfach mal ein bisschen zu stöbern.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.