Merkzettel

» Seite merken Keine Seiten in der Sammlung.

Weiterbildung Lichtenberg

Lichtenberg mausert sich zur Avantgarde der Hauptstadt. Auch der Konkurrenzdruck nimmt zu. Da dürfen gute Bildungsangebote nicht fehlen. Am Lichtenberger Institut für Weiterbildung bietet cimdata daher eine facettenreiche Auswahl an Kursen an, in denen sich die Teilnehmer spezifische Fachkenntnisse aneignen können. Uni-Absolventen ebenso wie erfahrene Arbeitnehmer brauchen oft nur eine Auffrischung ihrer Fertigkeiten, um auf dem Arbeitsmarkt wieder Fuß zu fassen.

“Lichtenberg steht für Industriegeschichte, Ideenreichtum und Entwicklung”, sagt Bildungsberaterin Gina Langner. Immer mehr Studenten ziehen in den Arbeiterbezirk von einst. Rund um die Rummelsburger Bucht blüht das Leben. Künstler und Kreative toben sich in den Industriebauten aus. Familien flanieren durch den Tierpark, Sportler zieht es in den Olympiastützpunkt oder auf die Pferderennbahn in Karlshorst. Immerhin, 2008 zeichnete die Bundesregierung Lichtenberg als “Ort der Vielfalt” aus.


Als Experimentierfeld ist Lichtenberg ideal für schöpferische Menschen. Die Lage von cimdata in der Möllendorffstraße 52 ist zentral. “Verkehrstechnisch ist der Standort Lichtenberg über S/U-Bahn sowie Tram und Bus günstig zu erreichen”, beschreibt Gina Langner die Einbettung in den Nahverkehr. Und in den Pausen können die Kursteilnehmer einen Snack in den urigen Kneipen genießen. Die Imbissverkäufer rund um die Landsberger Allee sind kernig und herzlich – noch echte Berliner Originale eben.

Mehr ist mehr: Über 80 Weiterbildungsangebote

Bildung bei cimdata Lichtenberg

Das äußerst vielseitige Bildungsangebot von cimdata Lichtenberg umfasst über 80 Kurse: Vom Einzelhandel, Medien & Design und IT über Webdesign & Webproducing, Marketing und Kultur & Event bis Architektur & Bauwesen, Geo-Informationssysteme sowie Technik & Maschinenbau. Das Ziel der Kurse ist der Erwerb von Fachkenntnissen und praktischen Fähigkeiten als Voraussetzung für den beruflichen Wiedereinstieg. Unsere Bildungsberater/-innen helfen den Teilnehmern bei der Wahl der geeigneten Kurse. Vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch oder eine Schnupper-Einführung. Kontaktieren Sie uns.Da bleiben kaum Wünsche offen: Ob Digital Design mit Photoshop und HTML für Medienleute, Javascript, Oracle und Java für ITler oder Datev und SAP für Kaufleute – Studierende finden bei cimdata Lichtenberg eine breite Palette an Programmen. Wer noch tiefer in die Materie einsteigen möchte, hat die Qual der Wahl zwischen den spannenden Weiterbildungspaketen, die verschiedene Kurse miteinander kombinieren. Studierende der Geo-Informationssysteme interessieren sich vor allem für die Weiterbildungspakete GIS & CAD oder GIS, HTML & Web-Mapping; Marketing-Studenten für Marketing & Grafikdesign oder Social Media & CMS; und Geisteswissenschaftler für Kultur & PR sowie Kultur & Webdesign.


Im modularen Weiterbildungspaket GIS & CAD lernen die Kursteilnehmer alles über die Programme ArcGIS und QGIS sowie in AutoCAD 2D und 3D Fachkenntnisse darüber, wie räumlich ausgedehnte Körper gezeichnet und bemaßt sowie dreidimensionale Objekte erzeugt werden. Das Weiterbildungspaket GIS, HTML & Web-Mapping vermittelt nicht nur Kenntnisse im Programm ArcGIS, sondern auch in HTML und CSS3 sowie Web-Mapping. Die aufeinander aufbauende Weiterbildung Marketing & Grafikdesign vermittelt Grundlagen im Bereich Online Marketing und Social Media. Eine Einführung in die Programme Adobe Illustrator und Photoshop gehört dazu. In der Weiterbildung Social Media & CMS lernen die Kursteilnehmer neben den Grundlagen des Social Media Managements auch den Umgang mit den Content Management Systemen WordPress und TYPO3. Das Weiterbildungspaket Kultur & PR bündelt das Wissen darüber, wie Kulturwirtschaft funktioniert. Einblicke in Social Media und die PR-Öffentlichkeitsarbeit sowie der Umgang mit PR-Instrumenten gehören ebenso zum Lehrgang wie Content Marketing. Und im Weiterbildungspaket Kultur & Webdesign lernen die Studierenden alles von der kreativen Seite der Veranstaltungsplanung bis zu den kaufmännischen Aspekten.

Die in den Kursen erworbenen Zertifikate attestieren sowohl die Expertise als auch das Fachwissen der Absolventen. Die teils international anerkannten Bescheinigungen erhöhen zudem die Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Unsere Bildungsberater helfen Ihnen, die passenden Kurse und aufeinander aufbauenden Weiterbildungspakete zu finden. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch.

Weiterbildung in Lichtenberg

Das Lichtenberger Weiterbildungsinstitut ist fußläufig an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen. Drei Stationen mit dem Bus fährt man entweder zum S-Bahnhof Storkower Straße oder zum S- und U-Bahnhof Frankfurter Allee mit Anschluss an die Ringbahn. Teilnehmer aus den angrenzenden Bezirken Friedrichshain, Friedrichsfelde, Weißensee, Marzahn und Hohenschönhausen erreichen den cimdata Standort in Lichtenberg aber auch über die Tramlinien 16, 21, 50, M1, M2, M5, M6, M8, M10 sowie die Buslinie 240.

Kostenfreie Parkplätze befinden sich direkt vorm Institut in der Möllendorffstraße. Auch Fahrradständer gibt es in unmittelbarer Entfernung. In die Lichtenberger Bildungsakademie cimdata in der Möllendorffstraße 52 in der ersten Etage gelangen die Kursteilnehmer über das Treppenhaus. Für den barrierefreien Zugang steht ein Fahrstuhl zur Verfügung. Sprechen Sie uns an. Wir zeigen Ihnen den Weg.

Lernen am Institut Lichtenberg cimdata

Einfach modern – Virtuell Studieren

Der Lichtenberger Standort könnte kaum zentraler gelegen sein. Trotz des emsigen Treibens rund um die pulsierende Storkower Straße und die Frankfurter Allee ist die Lernatmosphäre ruhig. Für die Weiterbildung in Lichtenberg stehen den Studierenden auf etwa 200 Quadratmetern fünf Seminarräume mit drei bis acht Sitzplätzen zur Verfügung. Für künstlerische Inspiration sorgen die bunt angepinselten Wände. Das Interieur im Bistro-Stil lädt in den Pausen zum gemütlichen Verweilen ein.

Der virtuelle Unterricht läuft über das Programm Adobe Connect. Der/Die Dozent/-in schaltet sich aus einem zentralen cimdata Studio live zu. Die Kommunikation erfolgt über multimediale Technik. Dozent/-in und Studenten verständigen sich über Kameras und Headsets. So ist jeder Arbeitsplatz mit je zwei Bildschirmen ausgestattet. Einer zeigt den/die Dozierende/n und die Klasse. Auf dem zweiten Monitor wird der Unterrichtsstoff erarbeitet. Dabei schaut der/die Dozent/-in der Klasse während des Unterrichts von 8:30 bis 16:15 Uhr via Kamera virtuell über die Schulter bzw. stellt und beantwortet Fragen. 

In vielen Unternehmen wird heute schon täglich virtuell kommuniziert. Der Lichtenberger Weiterbildungsstandort der Bildungsakademie cimdata hat den virtuellen Trend daher in sein Lehrkonzept integriert. Die Vorteile überzeugen: Im virtuellen Klassenraum fokussiert und diskutiert der/die Dozent/-in die Themen oft intensiver. Ein Plus ist dabei die konzentrierte Lernatmosphäre. Der Lernstoff wird digital geteilt und mit den Kommilitonen besprochen. Als Nebeneffekt stellen sich die medialen Kompetenzen fast von alleine ein. Für viele Studierende sind die praktisch erworbenen virtuellen Fähigkeiten ein Schritt hin zum Berufseinstieg oder Wiedereinstieg.

Die vierwöchigen Kurse enden mit einer Projektwoche. Mit praktischen Arbeiten wie selbst programmierten Homepages oder SEO-Konzepten zeigen die Kursteilnehmer, dass sie die Kursinhalte praktisch umsetzen können. Einige Studenten nutzen ihre Arbeitsproben als Referenz im Bewerbungsprozess oder als Grundbaustein für eine selbständige Tätigkeit. Die Beraterin am Standort Lichtenberg helfen den Teilnehmern bei allen Fragen rund um die Kurse. Vereinbaren Sie einen Termin für ein Beratungsgespräch oder eine Schnupper-Einführung in den Virtuellen Klassenraum. Sprechen Sie uns an.

Der cimdata-Gedanke: Theorie und Praxis verschmelzen

„Wir unterstützen die Studierenden beim kombinieren der Weiterbildungspakete“, erklärt Gina Langner. Gestandene Arbeitnehmer brauchen meist nur eine Auffrischung ihrer fachlichen Expertise, um erneut im Arbeitsleben Fuß zu fassen. Ähnlich sieht es bei Uni-Absolventen aus. Die frisch gebackenen Kaufleute, Geologen, Designer sowie Kultur- und Geisteswissenschaftler suchen meist nur ein gezieltes, praktisches Training, das sie nach der Uni auf die Berufspraxis vorbereitet.

Nahezu sämtliche Dozenten/innen vom Bildungsträger cimdata sind AZAV-zertifiziert. Neben ihrer Lehrtätigkeit arbeiten die meisten Dozenten/innen in der freien Wirtschaft. Wie man die Brücke von der Theorie in die Praxis baut, wissen die Lehrkräfte aus eigener Erfahrung zu berichten. Damit folgt das Lichtenberger Institut dem bewährten Konzept von Dr. Michael Galwelat. Der Gründer des Unternehmens hat vor über drei Jahrzehnten mit seinen Bildungsangeboten und praxisorientierten Weiterbildungen eine Verbindung zur Wirtschaft hergestellt. Der Erfolg der Absolventen spricht für sich. In Berlin wird das Konzept der cimdata Bildungsakademie GmbH seit 1983 erfolgreich umgesetzt.

Karriereservice: Ab in den Job

Beruflicher Erfolg lässt sich trainieren. Im Lichtenberger Weiterbildungsinstitut ermöglicht cimdata seinen Teilnehmern neben der persönlichen Beratung auch Workshops und Vorträge rund ums Bewerbungstraining. “Wie schreibe ich eine originelle Bewerbung?”, “Welches Foto gehört in die Bewerbungsmappe?”, oder “Womit überzeuge ich den Personaler beim Vorstellungsgespräch?” – für diese und ähnliche Fragen geben Ihnen unsere Experten hilfreiche Praxistipps an die Hand, und zwar fakultativ und exklusiv.

Weiterbildung Lichtenberg: Maßgeschneiderte Kurse

Das Lichtenberger Institut für Weiterbildung bietet seinen Kursteilnehmern neben mehr als 80 Kursen auch aufeinander aufbauende, kombinierte Weiterbildungen an. Je nach Bildungshintergrund lassen sich aber auch ganz individuelle Fortbildungs-Pakete schnüren. Welche Kurse im Einzelfall am sinnvollsten miteinander zu ergänzen sind, das findet Bildungsberaterin Gina Langner in einem persönlichen Gespräch heraus.

An den geförderten Weiterbildungen und Maßnahmen nach SGB II und III können auch Selbstzahler ohne Bildungsgutschein teilnehmen. Termine für Informationsgespräche ebenso wie eine Schnupper-Einführung in den Virtuellen Klassenraum können jederzeit vereinbart werden. Rufen Sie an oder kommen Sie zu den Öffnungszeiten vorbei.

Kontaktieren Sie uns - cimdata in Lichtenberg

Haben Sie Fragen?

Bei Fragen jeglicher Art beraten wir Sie gern unverbindlich und ohne Terminvereinbarung an unseren Standorten innerhalb unserer Öffnungszeiten von Montag bis Freitag von 9:00-16:00 Uhr. 
Wir freuen uns Sie in einem persönlichen Gespräch kennenzulernen,
oder rufen Sie uns einfach an unter der Telefonnummer

Tel. 030.84 18 36 28

Institut Lichtenberg

Gina Langner
Studienberatung
Möllendorffstraße 52
10367 Berlin

Tel. 030.84 18 36 28

Wissenswertes

Mit dem Weiterbildungsabschluss im Juni 2014 sind 69% unserer Absolventen aus dem Bereich Medien erfolgreich in eine neue Tätigkeit gestartet.

nach oben