Geoinformationssysteme

Das modulare Weiterbildungskonzept von cimdata bietet die optimale Vorbereitung für den beruflichen Wiedereinstieg oder die fachliche Qualifizierung für Beschäftigte. Unsere Weiterbildungspakete bestehen aus einzelnen Kursen von jeweils 4-wöchiger Dauer. Diese Kurse sind thematisch aufeinander abgestimmt und decken den jeweiligen Themenbereich umfassend ab. Darüber hinaus bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit, die Weiterbildung nach Ihren individuellen Wünschen anzupassen und zu erweitern.

Schließen Geoinformationssysteme

Es werden 1–16 von 20 Ergebnissen angezeigt

Geoinformationssysteme (GIS)

Nächste Starttermine:
12.08.2019 / 07.10.2019
Kurspaket, 16 Wochen,
cimdata-Zertifikat
100% förderbar

GIS - ArcGIS Grundkurs

Nächste Starttermine:
07.10.2019 / 10.02.2020
Kurs, 4 Wochen,
cimdata-Zertifikat
100% förderbar

GIS - ArcGIS Aufbaukurs

Nächste Starttermine:
01.07.2019 / 04.11.2019
Kurs, 4 Wochen,
cimdata-Zertifikat
100% förderbar

GIS - Web-Mapping

Nächste Starttermine:
09.09.2019 / 13.01.2020
Kurs, 4 Wochen,
cimdata-Zertifikat
100% förderbar

GIS - QGIS

Nächste Starttermine:
12.08.2019 / 02.12.2019
Kurs, 4 Wochen,
cimdata-Zertifikat
100% förderbar

GIS & CAD

Nächste Starttermine:
01.07.2019 / 12.08.2019
Kurspaket, 20 Wochen,
cimdata-Zertifikat
100% förderbar

GIS, HTML & Web-Mapping

Nächste Starttermine:
07.10.2019 / 10.02.2020
Kurspaket, 16 Wochen,
cimdata-Zertifikat
100% förderbar

AVA & MS-Project

Nächste Starttermine:
12.08.2019 / 02.12.2019
Kurs, 4 Wochen,
cimdata-Zertifikat
100% förderbar

CAD - ArchiCAD Grundkurs

Nächste Starttermine:
07.10.2019 / 10.02.2020
Kurs, 4 Wochen,
cimdata-Zertifikat
100% förderbar

CAD - ArchiCAD Aufbaukurs

Nächste Starttermine:
01.07.2019 / 04.11.2019
Kurs, 4 Wochen,
cimdata-Zertifikat
100% förderbar

Baukalkulation

Nächste Starttermine:
07.10.2019 / 10.02.2020
Kurspaket, 16 Wochen,
cimdata-Zertifikat
100% förderbar

CAD (Nemetschek Allplan)

Nächste Starttermine:
12.08.2019 / 02.12.2019
Kurspaket, 8 Wochen,
cimdata-Zertifikat
100% förderbar

Bildbearbeitung - Adobe Photoshop

Nächste Starttermine:
01.07.2019 / 09.09.2019
Kurs, 4 Wochen,
cimdata-Zertifikat
100% förderbar

CAD - AutoCAD 3D

Nächste Starttermine:
12.08.2019 / 07.10.2019
Kurs, 4 Wochen,
cimdata-Zertifikat
100% förderbar

Baurecht & Bauleitung

Nächste Starttermine:
09.09.2019 / 13.01.2020
Kurs, 4 Wochen,
cimdata-Zertifikat
100% förderbar

Baukalkulationspraxis mit BauSU®

Nächste Starttermine:
01.07.2019 / 04.11.2019
Kurs, 4 Wochen,
cimdata-Zertifikat
100% förderbar

Weiterbildung GIS

Erwecken Sie den GIS-Experten in sich! Wer sich in Geoinformationssystemen (kurz: GIS) fit macht, baut sich ein festes Fundament für seine berufliche Zukunft und verbessert seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt und in der Geowelt. Unsere GIS Weiterbildungen beschäftigen sich mit dem Erfassen, Organisieren und Analysieren geografischer Daten. Die benötigte Hardware und Software gehören ebenso dazu wie die Daten und Anwendungen. Eins ist sicher, ob QGIS, ArcGIS oder Georeferenzierung, unsere Absolventen haben nach der Weiterbildung die räumliche Orientierung.

Geografen hergehört! Das umfangreiche Schulungsangebot von cimdata beinhaltet allein im Bereich Weiterbildung GIS knapp zehn Kurse und Pakete: von GIS – ArcGIS Grund- und Aufbaukurs über GIS – QGIS bis zu GIS – HTML & Web-Mapping. Das Ziel der GIS Fortbildung ist der Erwerb von fachspezifischem Wissen und branchenrelevantem Handwerkszeug als Voraussetzung für den Berufseinstieg oder Wiedereinstieg. Unsere Bildungsberater helfen Ihnen gern bei der Wahl geeigneter Kurse und beim Zusammenstellen der Weiterbildungspakete. Vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch oder eine Schnuppereinführung.

Diese GIS Kurse können sich sehen lassen! Bei diesem Kursangebot im Bereich Weiterbildung GIS werden räumliche Denker staunen. In der Umweltforschung, Archäologie, Geografie, aber auch in der Stadtplanung, Kriminologie oder dem Marketing, kurz überall, wo mit raumbezogenen Daten gearbeitet wird, gehören Geoinformationssysteme inzwischen zum Alltag. Ob ArcGIS, QGIS oder Web-Mapping, mit unseren Kursen und Weiterbildungen finden alle Neulinge oder Rückkehrer der Branche ein profundes Angebot, um gezielt in die Materie einzusteigen.

Welcher Kurs für wen?

Unsere Kurse und Weiterbildungspakete rund um das Thema GIS richten sich an Quereinsteiger, Hochschulabsolventen oder Leute mit mehrjähriger Berufspraxis in Geografie und allen angrenzenden Bereichen. Nicht nur Geografen, auch Städteplaner, Umweltforscher oder Archäologen profitieren von der soliden Kursauswahl im Bereich Weiterbildung GIS.

Anfänger und Seiteneinsteiger erhalten im Kurs Geoinformationssysteme (GIS) einen ersten, profunden Überblick. Ausgebildete Absolventen aus den Bereichen Geografie, Vermessungswesen, Stadt- und Raumplanung, Landschaftsplanung, Architektur oder Bauingenieurwesen interessieren sich für GIS Schulungen wie den ArcGIS Grundkurs und ArcGIS Aufbaukurs sowie die Kurse GIS – QGIS sowie GIS – Web-Mapping.

Verbrieft und versiegelt! Absolventen erhalten nach ihrer Schulung im Bereich Weiterbildung GIS einen Nachweis für die erfolgreiche Teilnahme. Diese Zertifikate sind nicht nur in Deutschland, sondern auch international anerkannt und helfen im Bewerbungsprozedere beim Überspringen der ersten Hürden auf der Karriereleiter.

Weiterbildung ArcGIS

Ein Luftbild zeigt mehr als die verkleinerte Welt von oben? Und Geodaten sind für Sie kein Buch mit sieben Siegeln? Außerdem haben Sie ein paar Semester Geografie, Landschaftsplanung oder Vermessungswesen studiert oder sogar abgeschlossen? Wenn Sie mit ArcGIS an der Uni oder in Praktika bis jetzt noch keine Erfahrungen gesammelt haben, dann sollten Sie nicht länger zögern.

Was ist ArcGIS?

ArcGIS steht für verschiedene, aufeinander abgestimmte GIS-Softwareprodukte des Unternehmens ESRI. Eine zentrale Anwendung in ArcGIS ist beispielsweise ArcMap. Von Stadtplanung über Kriminologie bis hin zum Marketing: Wer zur optimalen Entscheidungsfindung komplexe Geodaten miteinander verknüpfen, weiterverarbeiten und visualisieren kann, der steigert seine beruflichen Perspektiven in unterschiedlichen Branchen.

Im Bereich ArcGIS Schulung bietet die cimdata Bildungsakademie gleich mehrer Kurse an. Der ArcGIS Grundkurs gibt nicht nur einen umfassenden Überblick über die Geoverarbeitung, sondern vermittelt auch erste Grundlagen im Umgang mit der Software ESRI ArcGIS 10. Die Benutzeroberfläche mit ihren Funktionen und Toolboxes stehen ebenso auf dem Stundenplan wie Georeferenzierung, raumbezogene Abfragen oder die Verarbeitung statistischer Daten.

Wem der ArcGIS Einführungskurs nicht ausreicht, der vertieft sein GIS-Wissen mit dem ArcGIS Aufbaukurs. Absolventen der fortführenden ArcGIS Weiterbildung wissen spezielle Werkzeuge der Software ESRI ArcGIS zu nutzen. Ob die in der Windenergiebranche wichtige Bearbeitung von Höhenmodellen, die für Feuerwehr und Logistikunternehmen relevanten, routenfähigen Netzwerke oder die amtlichen Datenprodukte der Landvermessung: Erweiterte Anwendungsfragen sind den Kursteilnehmern nach dem Kurs nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch vertraut.

Weiterbildung QGIS

Auf Ihrem Schreibtisch steht ein Globus und am Wetterbericht faszinieren Sie vor allem die Satellitenbilder? Und wie man raumbezogene Muster in digitalen Karten erkennt, das haben Sie längst im Studium der Umwelt- und Naturwissenschaften, Geografie oder Stadt- und Raumplanung gelernt? Dann ist die Weiterbildung QGIS eigentlich nur noch das Tüpfelchen auf dem „i“.

Im Bereich Geoinformationssysteme (GIS) bietet die cimdata Bildungsakademie neben der Weiterbildung zur Software ESRI ArcGIS auch einen Freeware QGIS Kurs an. Doch was ist QGIS eigentlich? Quantum GIS (kurz: QGIS) ist ein geografisches Open Source Informationssystem mit allen üblichen GIS-Funktionen und Features, das international sowohl im akademischen als auch professionell beruflichen Bereich angewandt wird. Immerhin, dank verschiedener Plugins können Geodaten mit QGIS druckfertig als Kartenlayout präsentiert werden.

Die QGIS Schulung richtet sich vor allem an Geografen, Landschaftsplaner und Architekten. Eins ist sicher, für Absolventen der QGIS Weiterbildung sind der Umgang mit Basisfunktionen wie beispielsweise der Georeferenzierung QGIS oder der räumlichen Abfrage von Daten kein Hexenwerk mehr.

Wer nach den Weiterbildungen ArcGIS und QGIS immer noch nicht genug hat, dem sei der Kurs Web-Mapping ans Herz gelegt. Interaktive Karten gewinnen heute schließlich immer mehr an Bedeutung. Absolventen kennen sich nicht nur mit Cloud Computing und Datenbanken (PostGIS) aus, sondern können das Internet auch mit kartografischen Webanwendungen bereichern.

Individuelle GIS Weiterbildung

Erstellen Sie sich Ihre individuelle Weiterbildung GIS! Erste Kenntnisse über den Umgang mit Geoinformationssystemen sammelten Sie schon bei den GIS Kursen an der Uni? Weitere Praxiserfahrungen eigneten Sie sich bei diversen Praktika oder Trainee-Stellen an? Dann steht einer GIS Karriere nicht mehr viel im Wege – außer vielleicht die noch fehlende Zertifizierung. Je nach Vorbildung und Kenntnisstand lassen sich unsere GIS-Kurse und Weiterbildungen in ArcGIS, QGIS und Web-Mapping zu individuellen Weiterbildungspaketen kombinieren. Heraus kommen sinnvolle, inhaltlich aufeinander abgestimmte, maßgefertigte Lernpakete, die jeden Studierenden ganz individuell fördern. Das Ziel ist der Berufseinsteig oder Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt. Unsere Bildungsberater besprechen gerne im persönlichen Beratungsgespräch, welche Kurse ihre bereits erworbenen Kenntnisse am besten komplettieren.

Berufliche Chancen nach der Weiterbildung GIS

Was vor 20 Jahren noch undenkbar war, ist heute Realität! Digitale Daten existieren in Hülle und Fülle. Da verwundert es kaum, dass an den Unis eine Einführung in Geoinformationssysteme inzwischen als fester Bestandteil im Lehrplan der Geowissenschaften verankert ist. Der Umgang mit räumlichen Informationen in digitaler Form ist aber nicht nur für angehende Geografen wichtig. Auch Agrarwissenschaftler und Forstwissenschaftler profitieren von Kenntnissen in GIS. Oder: Da wäre beispielsweise der Biologe, der im Umweltamt Karten oder Tabellen über die verschiedenen Pflanzen- und Tierarten in den Naturschutzgebieten erstellen muss. Und um sein Fachwissen als Datenmodell in ein Computersystem einzubringen und daraus nach Bedarf eine Karte oder Tabelle zu erstellen, dazu muss er GIS lernen.

So viel steht fest, ein zusätzlicher Abschluss in Geoinformationssystemen zahlt sich aus. Ob in der Privatwirtschaft oder dem öffentlichen Dienst, wer eine Zusatzqualifizierung im ArcGIS, QGIS oder Web-Mapping nachweisen kann, der kommt in der Besoldung nach oben. Natürlich muss es nicht immer gleich ein Studium sein, um das kartieren und analysieren von Daten zu erlernen. Die heute unabdingbaren GIS-Kenntnisse lassen sich auch in einer Weiterbildung erwerben. In vielen Unternehmen gehört ein gewisses Handwerkszeug in GIS als Einstellungsvoraussetzung dazu. Dabei muss es aber nicht immer gleich die wissenschaftlich fundierte Ausbildung sein. Viele Chefs sind auch schon mit erweiterten Grundkenntnissen zufrieden. Wer die hat, kann sich über Tutorials weiter einarbeiten. GIS lernen ist schließlich auch “Learning by Doing”.

Geförderte GIS Weiterbildung

An den geförderten GIS Kursen und individuell zusammengestellten Maßnahmen nach SGB II und III dürfen selbstverständlich auch Selbstzahler ohne Bildungsgutschein teilnehmen.