Weiterbildung: PHP & MySQL Aufbaukurs

Details

Dauer: 4 Wochen

Starttermin: 08.04.2019 | 03.06.2019 | 12.08.2019

Aktuelle Informationen wie beispielsweise Börsendaten und Wetterprognosen, aber auch Chatverläufe und Suchmaschinennutzungen können auf dynamischen Webseiten direkt vom Nutzer abgerufen werden, weil die Inhalte auf diesen Webseiten aktiv im Moment der Anforderung erzeugt werden. Diese dynamisch generierten Webanwendungen stehen dabei im Gegensatz zu den statischen Webseiten. Möglich sind derartige Vorgänge durch Datenbankverwaltungssysteme wie MySQL, die durch entsprechende Scriptsprachen wie PHP die Erstellung von Datenbanken ermöglichen und so die Grundlage für dynamische Webauftritte bilden. Möglich sind derartige Vorgänge durch Datenbankverwaltungssysteme wie MySQL, die durch entsprechende Scriptsprachen wie PHP die Erstellung von Datenbanken ermöglichen und so die Grundlage für dynamische Webauftritte bilden.

    Sie erlangen ein umfassendes Wissen zu den Grundlagen der objektorientierten Programmierung und erweitern Ihr Wissen bzgl. Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz von SQL-Injection und gegen Cross-Site-Scripting. Zudem können Sie Bibliotheken gegeneinander abwägen und in der Praxis sinnvoll einsetzen sowie darüber hinaus kompliziertere Algorithmen selbstständig lösen.
    Der Kurs richtet sich an Absolventen eines Studiums oder einer Ausbildung aus den Bereichen Fachinformatik, Informatik, Programmierung, Technik, Wirtschaftsinformatik, Informationstechnik, Ingenieurswesen, Webdesign, Webentwicklung  oder mit mehrjähriger adäquater Berufstätigkeit.
    Grundlegende HTML Kenntnisse und gute PHP und MySQL Kenntnisse sind Voraussetzung. So sollte die prozedurale Programmierung in PHP verstanden und praktisch angewendet werden können. Der Besuch des Kurses PHP & MySQL Grundkurs ist von Vorteil.

    Fördermöglichkeiten sind mit Bildungsgutschein SGB II und SGB III sowie durch Rentenversicherungsträger (DRV), Berufsgenossenschaften (BG) und den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr möglich. Weitere Fördermöglichkeiten sind Bildungsurlaub, Bildungsprämie oder Bildungscheck.