Weiterbildung: CompTIA Network+ Netzwerkadministrator

Details

Dauer: 4 Wochen

Starttermin: 09.09.2019

Digitalisierung spielt in allen Bereichen eine immer wichtigere Rolle und wird zu dem Thema der kommenden Jahre. In diesem Zusammenhang wird auch die vernetzte Welt in allen Branchen weiterentwickelt. Entsprechende Fachkräfte sind somit auf dem Arbeitsmarkt gefragt wie nie. Beispielsweise steigen die Gehälter im IT-Bereich in 2018 um rund 2,7 %, im konkreten Administrationsbereich legen sie sogar um 6,5 % zu. Mit diesem Kurs werden Sie das angesehene CompTIA Network+ Zertifikat erwerben und Ihre Qualifikationschancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen.

  • Am Ende der Weiterbildung legen Sie die CompTIA Network+ Zertifizierungsprüfung N10-006 ab. Die Prüfung findet auf Englisch statt.
  • Netzwerkarchitektur
  • Netzwerkbetrieb
  • Netzwerksicherheit
  • Netzwerkfehlersuche
  • Industriestandards, Vorgehensweisen und Netzwerktheorie 
Ihr erlerntes Wissen werden Sie in praktischen Projekten, Übungen oder Fallstudien mit fachlicher Unterstützung anwenden.
Nach Absolvierung dieses Kurses beherrschen Sie die Grundkenntnisse im Betreiben von LAN- Komponenten und dem Konfigurieren von Netzwerken. Des Weiteren werden Sie das Wissen und die Fähigkeiten für die kompetente Konzeption, Konfiguration, Verwaltung und Fehlerbehebung von kabelgebundenen und drahtlosen Netzwerken besitzen. 
Dies bereitet Sie auf die Arbeit in Unternehmen mit vielfältigem Umgang mit Hardware, Software und Netzwerken vor.

Absolventen der Hoch-, Fachhoch- und Fachschulen aus den Bereichen Fachinformatik und IT.

Gute Englischkenntnisse, die Prüfung CompTIA A+ und Erfahrung in der IT- Administration.

Fördermöglichkeiten sind mit Bildungsgutschein SGB II und SGB III sowie durch Rentenversicherungsträger (DRV), Berufsgenossenschaften (BG) und den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr möglich. Darüber hinaus können Förderungen mit der Bildungsprämie sowie den Bildungscheck für die Bundesländer Berlin und Brandenburg erfolgen.