Weiterbildung: Cloud Computing & Cloud Systems

Details

Dauer: 4 Wochen

Starttermin: 03.06.2019 | 07.10.2019 | 10.02.2020

Cloud Computing zählt heute zu den wichtigsten Themen der IT-Branche. Maßgeschneiderte Cloud-Lösungen bieten Unternehmen ein enormes Entwicklungspotential für mehr Qualität, Effizienz und Flexibilität. Und so nutzen immer mehr Unternehmen die Möglichkeit, auf die eigenen unternehmerischen Anforderungen exakt abgestimmte IT-Ressourcen und Anwendungen über das Internet abzurufen. Daraus resultiert eine große Nachfrage nach Cloud Computing-Experten, die Cloud-Systeme einrichten und nachhaltig entwickeln können.

Dieser Kurs macht Sie mit den Möglichkeiten von Cloud-Technologien und den Vorteilen von Cloud Computing für Unternehmen bekannt und bereitet Sie insbesondere auf die praktische Arbeit mit der Amazon-Plattform AWS (Amazon Web Services) vor. Anhand von AWS lernen Sie exemplarisch die gängigen Cloud Produkte und Cloud Services kennen, wie z.B. Speicherplatz (Cloud Storage), AWS-Datenbanken, serverlose Datenverarbeitung und Datenanalyse-Tools. Indem Sie die grundlegenden Konzepte des AWS-Cloud Computing kennenlernen, sind Sie nach Abschluss des Kurses in der Lage fundierte Entscheidungen zu IT-Lösungen auf der Basis der individuellen geschäftlichen Anforderungen in Ihrem Unternehmen zu treffen.

Sie lernen in diesem Kurs die Cloud Services von AWS kennen, Ihre Kenntnisse sind anschließend auch auf andere Cloud Anbieter übertragbar.


  • Einführung in AWS
  • Aufgabenfeld von Cloud-Spezialisten und Cloud-Experten: Cloud Administrator, Cloud Developer Cloud Architekt
  • Vorstellung verschiedener Cloud Hosting-Anbieter: Apple, AWS, Google, Host Europe, Profitbrix
  • Infrastructure as a Service (IaaS) / Platform as a Service (PaaS) / Software as a Service (SaaS)
  • Einrichtung eines Webservers mit AWS
  • Account anlegen, Infrastruktur, Menü, Admin-Account
  • Benutzergruppen definieren, Pflege von Schnittstellen, Backups 
  • Einrichtung verschiedener Servicedienstleistungen und Pflege
  • Cloud-Strukturen, Datenbanken, Server-Infrastruktur
  • Webserver einrichten
  • Einführung in Linux
  • Webserver einrichten, SSH Zugänge
  • Zugriffe auf den Server und Services einrichten
  • Design und Implementierung von Private Cloud, Hybrid- und Public-Cloud-Infrastrukturen
  • AWS-Infrastruktur mit Beispielen (exemplarisch für Banken, Schulen, Onlineshops)
  • Kostenkalkulation 
  • Kosteneinschätzung, Buchhaltungssystem
  • und Auswertung für die Buchhaltung

                                  Ihr erlerntes Wissen werden Sie in praktischen Projekten, Übungen oder Fallstudien mit fachlicher Unterstützung anwenden.

                                    Nach Abschluss des Kurses sind Sie mit den Grundlagen des Cloud Computing vertraut und verfügen über ein fundiertes Wissen über den Aufbau von Infrastrukturen in Cloud Systemen sowie über die sichere Nutzung von Cloud Diensten. Sie erfahren, mit welchen Cloud Diensten Unternehmen und Teams bei der Verwaltung komplexer und großer Umgebungen unterstützt werden. Sie wissen, welche AWS-Services Sie auswählen, um manuelle Aufgaben und Prozesse wie Bereitstellungen, Entwicklungs- und Test-Workflows, Container-Verwaltung und Konfigurationsverwaltung zu automatisieren. Sie richten Webservices wie Webseiten, Mailserver und Datenbanken ein und nutzen neben der grafischen Oberfläche auch die Console, um Anpassungen vorzunehmen. Ihr Wissen festigen Sie mit der Planung und Umsetzung eines eigenen Projektes.

                                    Diese Weiterbildung richtet sich an Absolventen eines Studiums oder einer Ausbildung aus den Bereichen Webentwicklung, iOS-, Java- und Android-Entwicklung und Informatik oder mit mehrjähriger adäquater Berufstätigkeit.

                                    Kenntnisse und Erfahrung mit gängigen IT-Infrastrukturen und Programmiersprachen sind von Vorteil. 

                                    Fördermöglichkeiten sind mit Bildungsgutschein SGB II und SGB III sowie durch Rentenversicherungsträger (DRV), Berufsgenossenschaften (BG) und den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr möglich. Darüber hinaus können Förderungen mit der Bildungsprämie sowie den Bildungscheck für die Bundesländer Berlin und Brandenburg erfolgen.