Weiterbildung: Cloud Computing

Details

Dauer: 20 Wochen

Starttermin: 07.10.2019 | 10.02.2020 | 01.06.2020

Gewährleistete IT-Sicherheit, geringere Kosten, Skalierbarkeit und die flexible Erweiterung von Speicherkapazitäten ‒ das sind nur einige der Gründe, die Unternehmen dazu bewegen, Cloud Computing zu nutzen. Bereits seit einigen Jahren setzen mindestens zwei Drittel der Unternehmen auf Cloud Computing, im Bereich der Großunternehmen wesentlich mehr. Entsprechend steigt die Nachfrage nach Webentwicklern, die sich mit Cloud Computing auskennen.

Cloud Computing ist für kleinere, mittlere und große Unternehmen gleichermaßen interessant und bietet viele Vorteile. Durch die Auslagerung von IT-Infrastruktur an einen Cloud Anbieter fällt lokale Technik und Wartung weg, gleichzeitig können Online Services für Webseiten, Mailserver, Media- und Datenverkehr genutzt werden. Speicher und Rechenleistung können kurzfristig an veränderte Situationen angepasst und neue, innovative Software dazu gebucht werden, wie beispielsweise Entwicklungs- und Management-Tools. Folgen Sie mit dieser Weiterbildung einer zukunftsträchtigen Entwicklung!


Diese Weiterbildung befähigt Sie, das Cloud Computing für Unternehmen aufzusetzen und zu verwalten. Sie erstellen Datenbanken und Webprojekte. Dabei können Sie sowohl über die grafische Oberfläche arbeiten als auch die Konsole für Anpassungen nutzen. Um das Wissen zu vertiefen, werden Sie selbst ein kleines Cloud Computing Projekt planen, konzipieren und umsetzen. Sie erlernen die Funktionsweise und Konfigurationen des Cloud Computing in dieser Weiterbildung mit Amazon Web Services (AWS). Das Wissen lässt sich anschließend auch auf andere Cloud Anbieter übertragen. Die Kenntnisse in der Webentwicklung, die Sie für das Cloud Computing benötigen, werden ebenfalls in dieser Weiterbildung behandelt.

Die Weiterbildung richtet sich in erster Linie an Absolventen eines Studiums oder einer Ausbildung aus den Bereichen Webentwicklung, Wirtschaftsinformatik und Informatik, ist aber auch für weitere Fachrichtungen mit betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen interessant, oder mehrjähriger adäquater Berufstätigkeit.

Kenntnisse und Erfahrung mit gängigen IT-Infrastrukturen und Shell-Programmierung sind von Vorteil, das Arbeiten mit einer Konsole sollte bekannt sein.

Fördermöglichkeiten sind mit Bildungsgutschein SGB II und SGB III sowie durch Rentenversicherungsträger (DRV), Berufsgenossenschaften (BG) und den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr möglich. Darüber hinaus können Förderungen mit der Bildungsprämie sowie den Bildungscheck für die Bundesländer Berlin und Brandenburg erfolgen.